MOP-Meetings

Dienstag 15.01. - Donnerstag 17.1., Hotel Domicil Leidinger, Mainzer Straße 10, Saarbrücken

Das Filmfestival Max Ophüls Preis ist der konzentrierteste Treffpunkt für Debütfilm-Regisseur·innen und -Produzent·innen des deutschsprachigen Nachwuchsfilms. Um die Zusammenarbeit zwischen den Vertretern des jungen Kinos aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg sowie den Niederlanden und Südtirol zu vertiefen und Finanzierungsmöglichkeiten über internationale Koproduktionen auszutauschen, wird zum vierten Mal ein Koproduktionstreffen Akteure gezielt und konkret miteinander ins Gespräch bringen.

Auf Initiative der Filmförderungsanstalt (FFA) und in Kooperation mit dem Schweizer Bundesamt für Kultur, dem Österreichischen Filminstitut, dem Film Fund Luxembourg sowie dem Netherlands Film Fund und dem IDM Südtirol werden während dreier Tage am Rande des Festivals rund zehn aufstrebende Produzent·innen aus bis zu sechs Ländern Potenziale möglicher filmischer Zusammenarbeiten abstecken. (Geschlossene Veranstaltung)