ADISA

© Holger Jungnickel

ADISA

ADISA - © Holger Jungnickel

ADISA

Regie: Simon Denda Kenia, Deuschland 2021 | 29 Min. | Engl., Dt. mit dt. UT

Susanne (41) muss als EU-Beauftragte nach Kenia reisen, um eine mögliche Hilfe für ein von Terroristen angegriffenes Dorf nahe der somalischen Grenze abzuwägen. Während die Hinterbliebenen auf eine gleichberechtigte Zusammenarbeit hoffen, sind der Termin und die gemachten Versprechungen für Susanne gewohnte real-politische Routine. Doch dabei erkennt sie zu spät die Auswirkungen ihres Auftretens mit einem gepanzerten Konvoi…

Regisseurangaben

Simon Denda

Simon Denda - © Holger Jungnickel

Simon Denda

Nach mehreren Jahren als Best Boy und Oberbeleuchter in Spielfilm- und Werbeproduktionen studierte er Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Seitdem hat er diverse Kurzfilme und Werbespots realisiert.

Filmografie

2013
MANN GEGEN MANN
2014
UNTER DIE ERDE
2021
ADISA
Regie
Simon Denda
Buch
Laura Anweiler
Kamera
Holger Jungnickel
Montage
Martha Ewa Wojakowska
Musik
Giovanni Berg
Ton
David Jalenga
Ausstattung
Eugene Oyoo
Kostüm
Brian Babu
Cast
Victoria Mayer, Jackline Wanjiku, Götz Otto, Robert Agengo
Produzenten
Kevin Anweiler, Wenzel Steinmetz, Felix Hultsch
Produktion
Walking Ghost Film
Koproduktion
die film, Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF); Associate Producer: Film Crew In Africa (FCIA), Krysteen Savane
Redaktion
Claudia Gladziejewski (BR)
Förderung
FilmFernsehFonds Bayern (FFF)