Blaue Stunde

Am Samstag, 5. Januar 2019, um 14 Uhr beginnt mit der BLAUEN STUNDE offiziell der Kartenvorverkauf des 40. Filmfestivals Max Ophüls Preis (14.-20.01.2019).

Die BLAUE STUNDE für das 40. Filmfestival Max Ophüls Preis findet im beliebten Festival Club LOLAS BISTRO im SaarForum statt, der extra für die BLAUE STUNDE schon vorab seine Pforten öffnet und einen ersten spannenden Einblick in die neue Location gewährt.
LOLAS BISTRO verfügt über eine rollstuhlgerechte Ausstattung.

Bereits ab 10 Uhr können alle Festivalfans vor Ort im Festivalkatalog schmökern. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein: Die Bäckerei Barbarossa stimmt mit ihren leckeren Gratis-Hefeherzen kulinarisch auf die Festivalwoche ein. Passend dazu wird es guten handgemachten Kaffee und Kaltgetränke geben.

Von 14 bis 20 Uhr werden Kinokarten, Tickets für die Eröffnung, Preisverleihung und Filmparty sowie 5er Pässe und Sonntagspässe verkauft. Kinokarten können mit Beginn der BLAUEN STUNDE auch Online unter https://www.ffmop.de erworben werden, wo auch die Karten für die Pässe (zzgl. Gebühren) eingelöst werden können. (Das Onlinekontingent entspricht nicht dem Vor-Ort-Kartenkontingent. Nicht alle Karten sind online verfügbar)

Da unser Ticketsystem die Ausweisung rollstuhlgerechter Plätze im Online-Ticketverkauf nicht gestattet, bitten wir darum, bevor Sie ein Ticket kaufen, den entsprechenden Rollstuhlplatz zu reservieren unter: ticketing@ffmop.de , per Telefon oder SMS. Die entsprechende Rufnummer wird noch auf unserer Webseite bekannt gegeben. Damit können wir gewährleisten, dass Rollstuhlfahrer·innen der Platz zur entsprechenden Vorführung auch zur Verfügung steht. Diesen Service bieten wir ab Freitag, 4. Januar 2019, ab 14 Uhr bis zum Ende des Festivals. Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Einzelkarten, Festivalpässe, Eintrittskarten für Eröffnung, Preisverleihung und Filmparty bekommen Sie auch am Verkaufsoffenen Sonntag, 6. Januar 2019, im CineStar – Der Filmpalast (13:30-20 Uhr), im Filmhaus (13-20 Uhr)  und an der Kundeninformation in der Europa-Galerie (13-18 Uhr).

Impressionen