Dienstag, 22. November 2022

Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter Abfallentsorgung

Ein Stellenangebot der Landeshauptstadt Saarbrücken beim Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetrieb (ZKE)

Berliner Promenade - LHS

Berliner Promenade - LHS

Berliner Promenade - LHS

Zum nächst möglichen Zeitpunkt sucht der ZKE (Zentraler Kommunaler Entsorgungsbetrieb (Eigenbetrieb)) der Landeshauptstadt Saarbrücken

eine Abteulungsleiterin oder einen Abteilungsleiter Abfallentsorgung in der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen mit zukunftsorientierter Ausrichtung und nachhaltiger Bürgerorientierung. Ein breites Kundenspektrum, bestehend aus Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, Gewerbebetrieben und öffentlichen Einrichtungen, erwartet von den ca. 480 Mitarbeiter/innen einen reibungslosen und finanzoptimierten Ablauf der Entsorgungsprozesse sowie die Betreuung des kommunalen ca. 450 Fahrzeug starken Fuhrparks aus PKW, Nutz- und Spezialfahrzeugen. Zudem werden pro Jahr im Abwasserbereich ca. 33 Millionen Euro investiert.

Zukunftssicher, familienfreundlich, vielseitig

IHRE AUFGABEN:

  • Verantwortliche Führung der Abteilung Abfallwirtschaft mit ca. 120 Mitarbeiter/-innen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung von Betriebsabläufen
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Erhöhung der Dienstleistungsqualität
  • Weiterentwicklung abfallwirtschaftlicher Konzepte
  • Organisatorische, betriebswirtschaftliche, effiziente Führung der Entsorgungsabteilung mit eigenem Personal und Fahrzeugen
  • Budgetverantwortung für die gesamte Abteilung
  • Marktorientiertes Denken und Agieren
  • Gremienarbeit

SIE BRINGEN MIT:

  • Abgeschlossenes (Fach)-Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) mit technischer Fachrichtung und mehrjähriger Berufserfahrung in der Entsorgungswirtschaft
  • Erfahrungen in der Mitarbeiterführung
  • Führerschein Klasse B

FERNER ERWARTEN WIR:

  • kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein ausgeprägtes Kostenbewusstsein
  • sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit sowie im Umgang mit privaten Entsorgungsunternehmen, Behörden und kommunalpolitischen Gremien
  • Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen Gesetzgebung im Bereich Abfall-, Transport-, Arbeits- und Verkehrsrecht sowie technisches Verständnis
  • Methodische Kompetenz, vor allem konzeptionelles und vernetztes Denken
  • Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein
  • umfassende Kenntnisse des Abfall- und Nachweisrechts
  • Kenntnisse des Abfallmarktes und der Wettbewerbssituation
  • ausgeprägtes Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office und andere marktgängige Produkte) sowie Bereitschaft zur Einarbeitung in die im Unternehmen verwendete EDV
  • Erfolgsorientiertes und selbstständiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Informationsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Kontaktfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • eine strukturierte und wirtschaftliche Arbeitsweise
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • analytisches Denken
  • die Fähigkeit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und zu entwickeln
  • Teamfähigkeit
  • Flexiblität und Veränderungskompetenz
  • Verhandlungsgeschick/Fähigkeit zum Umgang mit komplexen Interessenlagen
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • BürgerInnen und Serviceorientiert
  • Belastbarkeit

WIR BIETEN:

Mehrwerte und Benefits - LHS

Mehrwerte und Benefits - LHS

Mehrwerte und Benefits - LHS

SO BEWERBEN SIE SICH

Sie bewerben sich bis zum 1. Januar 2023 über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter der ID 883109. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig aus. Zudem benötigen wir bei der Bewerbung über Interamt folgende Nachweise als Dateianhänge:

  • bei ausländischen Hochschulabschlüsse ist eine Zeugnisbewertung der Kultusministerkonferenz (KMK/ZAB – Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen) notwendig.
  • Arbeitszeugnisse
  • Lebenslauf
  • Nachweis über die Fahrerlaubnis der Klasse B

Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen. 

In der Auswahlphase wird ausschließlich per Email kommuniziert. Überprüfen Sie daher bitte regelmäßig Ihren Post- und Spam-Ordner.

Ihr Kontakt zur Landeshauptstadt

Barbara Lorenz und Laura Schmitt

Zentraler Kommunaler Entsorgungsbetrieb
Telefon: +49 681 905- 7020

Über die Landeshauptstadt Saarbrücken

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon, welchem Geschlecht Sie angehören.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

HINWEIS:

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewer‐ bungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter