Donnerstag, 1. Dezember 2022

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Bevölkerungsschutz

Ein Stellenangebot der Landeshauptstadt Saarbrücken beim Amt für Brand- und Zivilschutz

Berliner Promenade - LHS

Berliner Promenade - LHS

Berliner Promenade - LHS

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Amt für Brand- und Zivilschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken für eine neugeschaffene Stelle in der Abteilung Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst in Vollzeit

eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter „Bevölkerungsschutz“ in Entgeltgruppe 9a TVöD

Das Amt für Brand- und Zivilschutz mit seinen insgesamt mehr als 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Gefahrenabwehrbehörde der Landeshauptstadt Saarbrücken und die untere Katastrophenschutzbehörde des Regionalverbands Saarbrücken. Zudem nimmt es die Aufgaben der Aufsichtsbehörde im Brandschutz und in der Technischen Hilfe für die regionalverbandsangehörigen Gemeinden wahr.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Ihre Aufgaben:

  • Operative und administrative Mitwirkung bei der Bewirtschaftung der bestehenden Schutzbauwerke sowie Trinkwassernotbrunnen auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Saarbrücken,
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von zivilen Maßnahmen zum Schutz und zur Versorgung der Bevölkerung, zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen und zur Unterstützung der Streitkräfte im Zustimmungs-, Spannungs-, Verteidigungs- oder Krisenfall,
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Fortschreibung eines Katastrophenschutzplanes im Regionalverband Saarbrücken sowie bei der Aufstellung und Überprüfung von externen Notfallplänen nach §§ 34 und 34a des Gesetzes über den Brandschutz, die Technische Hilfe und den Katastrophenschutz im Saarland,
  • Operative und administrative Mitwirkung bei der Bewirtschaftung der von Seiten des Bundes sowie des Landes für die Einheiten des Katastrophenschutzes im Regionalverband Saarbrücken zur Verfügung gestellten Fahrzeuge und Ausrüstung,
  • Betreuung des Katastrophenschutzlagers inklusive der Durchführung von Wartungs- und Inventurarbeiten,
  • Mitarbeit bei der Implementierung der technischen und operativen Grundlagen zur sirenengebundenen Warnung und Information der Bevölkerung im Krisenfall,
  • Mitarbeit bei den von der unteren Katastrophenschutzbehörde im Regionalverband Saarbrücken im Rahmen der Bewältigung von Großschadenslagen und Katastrophen wahrzunehmenden Aufgaben,
  • Mitwirkung bei der Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von Katastrophenschutzübungen,
  • operative Mitwirkung bei der Sicherstellung des Betriebes der erforderlichen Methangasabsauganlagen, bei der Verwertung des anfallenden Gases sowie bei der Wartung und Instandhaltung der Gasmeldeanlage/-n,
  • Erledigung allgemeiner Verwaltungsaufgaben.

Sie bringen mit:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. die erste Verwaltungsprüfung (A 1 Lehrgang)
    oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit der Bereitschaft, den 1. Verwaltungslehrgang zu absolvieren
  • eine gültige Fahrerlaubnis mindestens der Fahrerlaubnisklasse B,
  • ein eintragsloses polizeiliches Führungszeugnis,
  • die gesundheitliche Eignung für die Tätigkeit sowie
  • die grundsätzliche Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Saarländischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz.

Ferner erwarten wir:

  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Motivation, Engagement und Zuverlässigkeit,
  • eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise,
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick,
  • Kommunikations- und Informationsfähigkeit,
  • Kooperationsfähigkeit,
  • Organisationsgeschick,
  • sicheres und einwandfreies Auftreten,
  • einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen,
  • vertiefte Kenntnisse der Strukturen im Zivil- und Katastrophenschutz,
  • Grundkenntnisse auf dem Gebiet des allgemeinen Verwaltungsrechts sowie auf dem Gebiet der Verwaltungsorganisation und
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Logistik und Materialbewirtschaftung.

Die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung über das übliche Maß hinaus sowie ein überdurchschnittliches Engagement auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten werden vorausgesetzt.

Von Vorteil sind:

  • eine haupt- bzw. ehrenamtliche Tätigkeit in einer Einheit des Brandschutzes und/oder des Katastrophenschutzes,
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Zugführerin bzw. Zugführer der Freiwilligen Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks oder einer sonstigen Einheit des Katastrophenschutzes.

Wir bieten

Mehrwerte und Benefits - LHS

Mehrwerte und Benefits - LHS

Mehrwerte und Benefits - LHS

So bewerben Sie sich

Sie bewerben sich bis zum 23. Dezember 2022 über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter der ID 889368. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig aus. Zudem benötigen wir bei der Bewerbung über Interamt folgende Nachweise als Dateianhänge:

  • den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss einer kaufmännischen Berufsausbildung, alternativ den Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungsprüfung (A 1 Lehrgang)
  • den Nachweis einer gültigen Fahrerlaubnis mindestens der Fahrerlaubnisklasse B (Scan des Führerscheins),
  • ggf. Zeugnisse mit Noten,
  • ggf. Fortbildungsnachweise,
  • ggf. Arbeitszeugnisse,
  • ggf. Nachweise einer haupt- bzw. ehrenamtliche Tätigkeit in einer Einheit des Brandschutzes und/oder des Katastrophenschutzes,
  • ggf. Nachweise einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Zugführerin bzw. Zugführer im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks oder einer sonstigen Einheit des Katastrophenschutzes.

Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen. 

In der Auswahlphase wird ausschließlich per Email kommuniziert. Überprüfen Sie daher bitte regelmäßig Ihren Post- und Spam-Ordner.

Ihr Kontakt zur Landeshauptstadt

Nicole Leber

Personal- und Organisationsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken
Telefon: +49 681 905-1671
E-Mail: nicole.leber@saarbruecken.de

Hinweis

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Über die Landeshauptstadt Saarbrücken

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter
www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter