Ökumenische Jury (Wettbewerb Spielfilm)

Ausgezeichnet wird ein Film aus dem Wettbewerb Spielfilm, dem es mit wirklicher künstlerischer Begabung gelingt, die Zuschauer für spirituelle, menschliche oder soziale Fragen und Werte zu sensibilisieren. Der Preis von INTERFILM und SIGNIS ist mit 2.500 Euro dotiert und wird von der Katholischen Erwachsenenbildung Saarland-Landesarbeitsgemeinschaft e.V. und der Landesarbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung im Saarland e.V., vertreten durch die Evangelische Akademie im Saarland, gemeinsam gestiftet.


 

Dr. Hermann Kocher

©Hermann Kocher

©Hermann Kocher

©Hermann Kocher

Der promovierte Theologe ist als Pfarrer in Langnau im Emmental tätig und arbeitet freiberuflich als Supervisor und Coach. Zudem ist er Vizepräsident von Interfilm Schweiz.


 

Théo Peporté

privat

privat

privat

Der ehemalige Leiter des Kommunikations- und Pressezentrums der Katholischen Kirche in Luxemburg war von 2003 bis 2010 Schatzmeister von SIGNIS Welt sowie von 2001 bis 2017 Delegierter von SIGNIS Europa. Er ist Mitglied im SIGNIS Cinema Desk.


 

Birgit Persch-Klein

privat

privat

privat

Die zertifizierte Medienpädagogin ist Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung Saarbrücken und arbeitet in unterschiedlichen medialen Projekten. Von 2006 bis 2009 war sie Leiterin des AK Films im Jugendcafé Exodus.


 

Marisa Winter

privat

privat

privat

 Die Fotografin und Kamerafrau ist Vorsitzende des Forums für Mittellange Filme, das jährlich in Berlin die Big Shorts Awards vergibt. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Auswahlbeirat des Günter-Rohrbach-Filmpreises und Ausschussmitglied der saarländischen Filmförderung.