WIR MONSTER

Do 20:00 CS 3 I Fr 17:00 CS 1 I Sa 10:30 CS 1 I So 12:00 CS 1 I So 17:15 SP

Regie: Sebastian Ko
Deutschland 2014 | DCP | Farbe | 95 Min. | Uraufführung

›› Wettbewerb Langfilm

Nach Jahren unglücklicher Ehe haben sich Paul (Mehdi Nebbou) und Christine (Ulrike C. Tscharre) getrennt und stehen am Anfang neuer Beziehungen. Nur Tochter Sarah (Janina Fautz) leidet unter der Auflösung der Familie. Mitten in der Pubertät ist ihr alles zuzutrauen. Nach einem heftigen Streit mit ihrer Freundin Charlie (Marie Bendig) schwimmt nur noch deren Rucksack im Wasser. Sarah gesteht: Sie hat Charlie getötet. Paul und Christine sind allein mit der Schuld und Verantwortung für die Tat. Und sie sind sich einig: Eine Haftstrafe oder den Spießrutenlauf in der Schule würde ihre labile Tochter nicht überstehen.

Der "Unfall" wird vertuscht. Niemand darf davon erfahren. Um von Sarahs Schuld abzulenken, denunzieren Paul und Christine Charlies Vater (Ronald Kukulies) bei der Polizei. Er soll hinter dem Verschwinden seiner Tochter stecken. Und das ist erst der Anfang. Ihnen ist jedes Mittel recht, um ihre Tochter zu beschützen.


Regie: Sebastian Ko
Buch: Marcus Seibert
Kamera: Andreas Köhler Schnitt: Nicole Kortlüke
Musik: Dürbeck & Dohmen
Ton: Constantin Bömers
Ausstattung: Cora Pratz
Kostüm: Elisabeth Kraus
Darsteller: Mehdi Nebbou, Ulrike C. Tscharre, Janina Fautz, Ronald Kukulies, Britta Hammelstein, Daniel Drewes,
Marie Bendig u. a.
Produzenten: Roswitha Ester, Torsten Reglin
Produktion: Ester.Reglin.Film
Koproduktion: WDR, ARTE
Förderung: Film- und Medienstiftung NRW 

freigegeben ab 12 Jahren

Regisseurangaben

Webseite
www.1000arten.de
Darsteller
Ken Duken, Dagny Dewath, Matthias Koeberlin, Vincenz Kiefer, Stipe Erceg, Thomas Thieme, David Steffen, Melanie Blocksdorf, Andreas Hofer u.a.

Weitere Spartenfilme