SCHULE, SCHULE – DIE ZEIT NACH BERG FIDEL

Regie: Hella Wenders | 95 Min. | Wettbewerb Dokumentarfilm

Fr 20:00 CS 2 | Sa 10:15 CS 5 | Sa 17:30 FH | So 15:00 CS 8

Deutschland 2017 | Dokumentarfilm | digital | Farbe | Uraufführung

Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.


David, Jakob, Anita und Samira haben an der inklusiven Grundschule „Berg Fidel“ in Münster in altersgemischten Klassen gelernt. Die eine oder andere Beeinträchtigung spielte dabei keine große Rolle. Nach der vierten Klasse mussten sie sich trennen und auf unterschiedliche weiterführende Schulen wechseln.

Während David in seiner Freizeit eigene Lieder komponiert, hat sein Bruder Jakob bereits die erste Freundin. Und Anita muss rund um die Uhr um ihren Schulabschluss kämpfen, während Samira sich fragt, ob sie wohl am nächsten Tag noch in ihrer Clique willkommen ist oder nicht. Träume, Hoffnungen, Ängste, Sorgen inmitten der Pubertät: Wir erleben, wie die Kinder lernen, mit Leistungsdruck, wechselnden Gemütszuständen und der Suche nach Anerkennung in ihrem Alltag zurecht zu kommen. Schule, Familie und Freundschaft sind hierbei wichtige Anker- punkte.

SCHULE, SCHULE – DIE ZEIT NACH BERG FIDEL knüpft an den Dokumentarfilm BERG FIDEL – EINE SCHULE FÜR ALLE aus dem Jahr 2011 an. 


Regie, Buch: Hella Wenders
Kamera: Luca Lucchesi
Schnitt: Verena Neumann
Musik: David Leonhard, Tina Pepper 
Ton: Tobias Welmering
Produzent: Maximilian Leo, Jonas Katzenstein 
Produktion: augenschein Filmproduktion
Koproduktion: ZDF – Das kleine Fernsehspiel
Redaktion: Christian Cloos
Förderung: Film- und Medienstiftung NRW GmbH, Deutscher Filmförderfonds (DFFF), nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH, FFA Filmförderungsanstalt
Verleih: RFF – Real Fiction Filmverleih e. K.

Regisseurangaben

Webseite
www.1000arten.de

Weitere Spartenfilme