FOLLOWING HABECK

Di 20:00 CS 5 | Mi 10:15 CS 3 | Do 15:00 CS 2 | Sa 17:30 CS 8

Regie: Malte Blockhaus | Wettbewerb Dokumentarfilm
Deutschland 2018 | Dokumentarfilm | digital | Farbe | 75 Min. | Uraufführung


„Also ist es ein Ja" – mit diesen Worten bestätigt Robert Habeck, Umweltminister im beschaulichen Schleswig-Holstein, im Mai 2015, was viele bereits vermutet haben: Er will in die Bundespolitik und Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen bei der Bundestagswahl 2017 werden. Die Kandidatenfrage klärt die Partei in einer Urwahl, bei der es Habeck mit dem Parteivorsitzenden Cem Özdemir und dem Fraktionsvorsitzenden Anton Hofreiter aufnimmt. Es ist ein auf den ersten Blick ungleicher Wettbewerb: Underdog gegen Parteigrößen, Nobody gegen Politprominenz. Der Film begleitet den charismatischen Politiker über mehrere Monate. Es ist eine politische und menschliche Nahaufnahme zwischen Wahlkampf und Ministeramt, Provinz und Großstadt, Sieg und Niederlage.


Regie, Buch, Kamera, Montage, Produzent: Malte Blockhaus
Musik: Sergey Cheremisinov, Oliver Leggewie
Produktion: Blockhaus Filmproduktion
Förderung: Filmwerkstatt Kiel der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FWHSH), Stadt Kiel


Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.

Regisseurangaben

Webseite
www.1000arten.de

Weitere Spartenfilme