STERN

A+A Produktion

STERN

STERN - A+A Produktion

STERN

Regie: Anatol Schuster
Deutschland 2019 | 78 Min. | Dt., Hebr. mit dt. UT | Uraufführung

Frau Stern (Ahuva Sommerfeld) will sterben. Sie ist überzeugt: Eine Waffe könnte bei dieser Entscheidung durchaus von Nutzen sein. Kurzerhand fragt sich die resolute 90-jährige Holocaust-Überlebende durch ihre Nachbarschaft in Berlin-Neukölln – jedoch ohne Erfolg. Als sie ihre geliebte Enkelin Elli (Kara Schröder) bittet, doch mal ihren Dealer nach einer Pistole zu fragen, erntet sie ebenfalls nur verständnislose Blicke. Beunruhigt von diesem Wunsch versucht Elli mit extravaganten Vernissagen und feucht-fröhlichen Karaokepartys die Lebensfreude ihrer Oma wieder zu wecken – ebenfalls erfolglos. Und so streift Frau Stern durch die Straßen Berlins, entschlossen, diese Welt zu verlassen, und wird dabei immer wieder aufs Neue vom Leben überrascht. Denn es sind die kleinen und absurden Dinge und Begegnungen, die dem Pathos ihrer Todesgedanken gegenüberstehen.

  • Regiekommentar

    Die Idee, einen Film über eine 90-jährige Holocaust-Überlebende und ihren Todeswunsch zu drehen, kam mir im Januar 2018 durch die Begegnung mit Ahuva Sommerfeld. Die Gunst der Stunde gebot, mich für sie als Protagonistin sofort zu entscheiden und mit der Drehbucharbeit unverzüglich anzufangen. Mit großer Hilfe von Freunden konnten wir die Dreharbeiten aus dem Stand heraus beginnen, ohne jegliche Förderung und ohne Beteiligung eines Senders. Die imponierende Energie unserer Protagonistin, ihre unerschrockene Art und der trockene Humor trieben uns immer wieder an und halfen, die Darsteller und Mitarbeiter, Studios und sogar meine 15 Monate alte Tochter zum Mitmachen zu motivieren.

    Einen solchen Film als No-Budget-Projekt kann ich nur einmal im Leben machen. Deswegen bin ich denen, die mitgeholfen haben, diese Liebeserklärung an unsere Protagonistin zu Ende zu bringen, zutiefst dankbar. STERN ist ein Film, der nur wegen all dieser glücklichen Umstände und gegen jede Wahrscheinlichkeit entstanden ist und nur so mit den Themen Tod und Alter so frei und tabulos umgehen konnte. (Anatol Schuster)

Regisseurangaben

Anatol Schuster

Anatol Schuster - A+A Produktion

Anatol Schuster

Biografie
Geboren 1985 in Darmstadt. Er studierte Literatur und Philosophie in Regensburg und Avignon. Es folgte ein Regiestudium an der Hochschule für Fernsehen und Film München. EIN IDEALER ORT wurde 2015 auf der Berlinale als Bester Film in der Sektion Perspektive Deutsches Kino ausgezeichnet. Sein Kinodebüt LUFT lief auf
zahlreichen Festivals, darunter auch in Saarbrücken.

Filmografie
2015 EIN IDEALER ORT (MF)
2017 DER WANDERER (KF)
        LUFT
2019 STERN

Regie
Anatol Schuster
Buch
Anatol Schuster
Kamera
Adrian Campean
Montage
Sarah Marie Franke, Anatol Schuster
Musik
Konstantin Schimanowski
Ton
Thorsten Hoppe
Cast
Ahuva Sommerfeld, Kara Schröder, Nirit Sommerfeld, Robert Schupp, Murat Seven u. a.
Produzenten
Anatol Schuster, Adrian Campean
Produktion
A+A Produktion
Altersfreigabe
freigegeben ab 12 Jahren