CONGO CALLING

Stephan Hilpert

CONGO CALLING

CONGO CALLING - Stephan Hilpert

CONGO CALLING

Regie: Stephan Hilpert
Deutschland 2019 | 90 Min. | Franz., Dt., Engl., Kisuaheli mit dt. UT | Uraufführung

Der Osten der Demokratischen Republik Kongo ist eine der ärmsten und unsichersten Regionen der Welt. Hunderte von westlichen Entwicklungshelfern sind vor Ort und wollen die Bevölkerung unterstützen.  Unter  ihnen Raul, Peter  und  Anne-Laure. Sie sind hochmotiviert und voller Visionen, doch ihre Situation wirft für sie grundsätzliche Fragen auf. Raul, ein spanischer Wissenschaftler, muss feststellen, dass er seine Kollegen mit den Projektgeldern zur Korruption verführt, und eine Studie über die Rebellengruppen deshalb zu scheitern droht.  Peter,  ein  deutscher  Entwicklungshelfer, wird nach 30 Jahren in Rente geschickt, sieht aber außerhalb von Afrika keine Perspektiven für sich. Und die Belgierin Anne-Laure kämpft mit ihrer Beziehung,  als  ihr kongolesischer  Freund  das  Gefängnis plötzlich als berühmter Regimekritiker verlässt. Drei persönliche Perspektiven auf das Zusammenleben und Zusammenarbeiten zwischen Europa und Afrika – und die Frage: Wie hilfreich ist die Hilfe des Westens?

  • Regiekommentar

    Mit Raul, einem der Protagonisten des Films, bin ich schon seit langer Zeit befreundet. Er hat mir immer wieder von seiner Arbeit im Ostkongo erzählt. Mit über fünf Millionen Todesopfern ist der Konflikt in dieser Region der blutigste seit dem Zweiten Weltkrieg. Viele Helfer aus der westlichen Welt arbeiten hier – und viele von ihnen haben große Zweifel an ihrer eigenen Rolle. Bald war klar, dass wir einen Film über die Beziehung von uns Europäern zu einem so fernen und fremden Ort und seinen Menschen machen wollen. Was zieht uns dorthin, was haben wir da zu suchen? Was machen wir mit diesem Ort und dieser Ort mit uns? (Stephan Hilpert)

Regisseurangaben

Stephan Hilpert

Stephan Hilpert - Stephan Hilpert

Stephan Hilpert

Biografie
Geboren 1980 in Böblingen. Studium Dokumentarfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Filmwissenschaftliche Promotion über Ulrich Seidl und Christian Petzold an der Universität Cambridge. Er arbeitet als Dokumentarfilm- und Werbefilmregisseur.

Filmografie (Auswahl)
2007 WEIL DER MENSCH EIN MENSCH IST (MF, Dok.)
2008 UNCLE SAM WANTS YOU (Dok., TV)
2012 DIE SCHACHSPIELERINNEN (MF, Dok.)
2019 CONGO CALLING (Dok.)

Regie
Stephan Hilpert
Buch, Produzent
Stephan Hilpert
Kamera
Daniel Samer
Montage
Miriam Märk
Musik
Sebastian Fillenberg
Ton
Andreas Goldbrunner
Koproduktion
Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF), ZDF – Das kleine Fernsehspiel
Redaktion
Eva Katharina Klöcker
Förderung
FilmFernsehFonds Bayern (FFF)
Website
www.congo-calling.com
Altersfreigabe
Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.