GESETZ DES ATMENS

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

GESETZ DES ATMENS

GESETZ DES ATMENS - Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

GESETZ DES ATMENS

Regie: Manuel Inacker
Deutschland 2019 | 20 Min. | Uraufführung

Ava  sortiert  Flaschen  in  einer  Brauerei.  Nach einem tragischen Unfall eines Kollegen wird sie zum Firmenpsychologen geschickt und lernt dort den jungen Praktikanten Tristan kennen. Tristan nimmt Ava mit in seine Welt, die aus dekadenten Partys im Haus seiner Eltern und sinnlosen Mutproben  besteht.  Ava  sieht  ein,  dass Tristan  ein asymmetrisches Verhältnis mit ihr pflegt, aus dem sie sich nicht einfach befreien kann. Während eines nächtlichen Ausflugs in ein Freibad zieht sie eine gewaltsame Konsequenz.

Regisseurangaben

Manuel Inacker

Manuel Inacker - Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Manuel Inacker

Biografie
Geboren 1989 in Siegen. Er absolvierte ein Bachelorstudium in Politik, Soziologie und Philosophie an der Universität Erfurt sowie an der Bosporus-Universität in Istanbul. Seit 2014 studiert er Spiel- und Dokumentarfilmregie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Sein Kurzdokumentarfilm PALLASSEUM – UNSICHTBARE STADT lief 2016 auf der Berlinale in der Sektion Perspektive Deutsches Kino.

Filmografie
2015 COCOON (KF)
2016 PALLASSEUM - UNSICHTBARE STADT (KF, Dok.)
2018 LA BESTIA – TRAIN OF THE UNKNOWNS (KF, Dok.)
2019 GESETZ DES ATMENS (KF)

 

Regie
Manuel Inacker
Buch
Manuel Inacker
Kamera
Falco Seliger
Montage
Maximilian Andereya, Manuel Inacker
Musik
Fabian Garrido, Bing&Ruth, Robert Pilgram
Ton
Paul Bröse, Fabian Garrido, Darius Shahidifar
Ausstattung
Sita Messer, Harry Watson
Kostüm
Malaika Redmer, Harry Watson
Cast
Hanna Hilsdorf, Johannes Leichsenring
Produzentin
Lisa Plumeier
Produktion, Verleih, Weltvertrieb
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Altersangabe
Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.