NIXEN

Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)

NIXEN

NIXEN - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)

NIXEN

Regie: Katinka Narjes Deutschland 2018 | 82 Min. | Dt., Engl. mit dt. UT

Die zwei Schwestern Nene (Lucy Wirth) und Ava (Odine Johne) leben ein Leben in der Schwebe. In der Jugend gab es vor allem das gemeinsame Singen und Musizieren – jetzt gibt es ein Kind, einen Job im Café, einen Partner, die noch immer kritische Mutter. Um die Musik zurück in ihr Leben zu bringen, arrangiert Nene heimlich einen Auftritt in einem Hotel. Doch Ava wirft dieser Plan komplett aus der Bahn, und sie zerschmeißt aus einem Gefühl heraus ihr Leben: Sie verlässt ihren Freund Alex (Roland Bonjour) und verliert über den Streit um ihren Auszug sogar noch ihren Job. Und plötzlich scheint es möglich und nötig, neue Dinge zu wagen, die vertraute Sicherheit hinter sich zu lassen und sogar die symbiotische Schwesternliebe zu hinterfragen.

  • Regiekommentar

    NIXEN ist ein Film über die Beziehung zweier Schwestern.  Bedingungsloses  Einstehen  und Liebe füreinander auf der einen Seite, Konkurrenz und Eifersucht auf der anderen, lösen sich ab oder überlagern sich. Ist Glück ohne die andere,  mit  der  anderen  möglich?  Wo  beginnt meine eigene Identität und wo verschmilzt die meine mit der der anderen? Der Film entwirft spielerisch Bilder dieser Gefühlsbewegungen. Von der Sehnsucht sich zu verstecken, zu verschwinden und doch gesehen, entdeckt zu werden, der Sehnsucht nach Nähe und Distanz, nach einem Platz in der wirklichen Welt und nach Freiheit. Die Jazzmusik ist der musikalische Begleiter für dieses Porträt. Die Intimität  des  Gesangs  und  das  Unberechenbare  der Musik bieten eine Spiegelfläche für die Schwestern, die anmutig und elegant durch den Film gehen,  streiten,  arbeiten,  hoffen  und  tanzen. NIXEN ist ein Not-Coming-of-Age-Porträt über zwei Frauen, die nicht aufhören können, Leben zu spielen. (Katinka Narjes)

Regisseurangaben

Katinka Narjes

Katinka Narjes - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)

Katinka Narjes

Biografie
Geboren 1982 in Frankfurt/Main. Sie studierte Filmwissenschaften an der Universität Hamburg. Nach einem längeren Aufenthalt in New York, wo sie ihre ersten Kurzfilme realisierte, arbeitete sie als Regie- und Produktionsassistentin. Seit 2009 studiert sie Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.


Filmografie (Auswahl)
2009 XXO (KF)
2010 ANITA (KF)
2014 PORZELLAN (KF)
2018 NIXEN

Regie
Katinka Narjes
Buch, Montage
Katinka Narjes
Kamera
Carmen Treichl
Musik
Maren Kessler, David Schwarz
Ton
Jonathan Ritzel, Alexandre Leser
Austattung
Daina Kasperowitsch
Kostüm
Thekla Onken
Cast
Odine Johne, Lucy Wirth, Emelie Harbrecht, Roland Bonjour
Produzentin
Sabine Schmidt
Produktion
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
Altersangabe
Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.