CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN

MFA+ FilmDistribution

CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN

CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN - MFA+ FilmDistribution

CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN

Regie: Martin Tischner
Deutschland 2019 | 84 Min. | Deutsch | Preview

Das größte Abenteuer seines Lebens beginnt für Checker Tobi (Tobias Krell) auf einem Piratenschiff mitten im Meer. Als er bei einem Schwertkampf ins Wasser stürzt, entdeckt er eine Flaschenpost, in der ein geheimnisvolles Rätsel steckt. Dieses Rätsel will Tobi unbedingt lösen – und schlittert in eine spannende Schnitzeljagd um die Welt. Los geht’s in Vanuatu bei Australien, wo er auf den Krater eines feuerspeienden Vulkans klettert. Nächste Station: die Unterwasserwelt von Tasmanien im Pazifik. Er begegnet Delfinen, taucht mit Seedrachen und entdeckt Tiere, die sogar im Weltall überleben. In Grönland fliegt Tobi mit Klimaforschern in eine der einsamsten Gegenden der Arktis. Von ihnen erfährt er, warum sie Eis aus hunderten Metern Tiefe holen, um die Zukunft vorherzusagen. Ausgerechnet in der trockensten Zeit des Jahres landet Tobi in Indien. In Mumbai wird er zum Bollywoodstar, ehe der Monsun die Megametropole  verwandelt.  Schließlich  checkt Tobi,  dass  er  das  Geheimnis  unseres  Planeten immer vor Augen hatte.

  • Regiekommentar

    Für mich begann die spannendste Reise meines Lebens im Herbst 2015, mit der Idee zu unserem ersten „Checker Tobi“-Kinofilm. Ich wollte das Zukunftsthema Wasser in einen Abenteuerfilm verpacken. Mit echten dokumentarischen Begegnungen und der Magie einer Kinodramaturgie im Rücken. Dafür fand ich auf Anhieb begeisterte Mitstreiter, bei unserer Produktionsfirma megaherz und beim Bayerischen Rundfunk. Am meisten freut es mich, dass im Film auch vieles von dem anklingt, was wir auf unserer fast dreimonatigen Weltreise hinter der Ka-
    mera  erleben  durften.  Die  Gastfreundschaft, Hilfsbereitschaft und Offenheit, die uns durch alle Länder hinweg begleitet hat. Und die Bestätigung, dass uns Menschen viel mehr verbindet als uns trennt. Unabhängig von  Hautfarbe, Religion oder Herkunft. (Martin Tischner)

Regisseurangaben

Martin Tischner

Martin Tischner - © Hans-Florian Hopfner

Martin Tischner

Biografie
Geboren 1982 in Cham. Diplomstudium Audiovisuelle Medien an der Hochschule der Medien Stuttgart. Er realisierte zahlreiche Dokumentarfilme sowie serielle TV-Formate für den Bayerischen Rundfunk, Das Erste und KiKA und war maßgeblich an der Entwicklung der Formate „Checker Can“ und „Checker Tobi“ beteiligt. Seine Filme waren mehrfach für den Grimme-Preis nominiert und erhielten Auszeichnungen wie den Bayerischen Fernsehpreis, den Kindermedienpreis Weißer Elefant (Filmfest München), den Goldenen Spatz oder den Emil (TV
Spielfilm). CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN ist sein Debüt als Kinoregisseur.


Filmografie (Auswahl)
2011 CHECKER CAN (TV-Serie)
2013 CHECKER TOBI (TV-Serie)
2019 CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN

Regie
Martin Tischner
Buch
Martin Tischner
Kamera
Johannes Obermaier
Montage
Florian Kohlert
Musik
Sonja Glass (BOY)
Ton
Peter Wuchterl-Ammer
Ausstattung
Alisa Wimmer
Kostüm
Regine Wäckerle Désirée Andersch
Cast
Tobias Krell, Lars Rudolph, Ulla Lohmann, Uli Kunz, Daniela Jansen u. a.
Produzenten
Fidelis Mager, Oliver Gernstl, Franz X. Gernstl
Produktion
megaherz film und fernsehen
Koproduktion
BR, Studio Babelsberg
Redaktion
Andreas M. Reinhard , Birgitta Kaßeckert
Förderung
FilmFernsehFonds Bayern (FFF), Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Kuratorium junger deutscher Film, FFA Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds (DFFF)
Verleih
MFA+ FilmDistribution
Altersangabe
freigegeben ohne Altersbeschränkung