VON HUNDEN UND PFERDEN

Filmakademie Baden-Württemberg

VON HUNDEN UND PFERDEN

VON HUNDEN UND PFERDEN - Filmakademie Baden-Württemberg

VON HUNDEN UND PFERDEN

Regie: Thomas Stuber Deutschland 2011 | 34 Min.

Rolfs alter Hund Piet leidet unter Hüftgelenksdysplasie, nur künstliche Gelenke könnten Piet retten. Aber der arbeitslose Rolf hat keine Ahnung, wo er die 3.000 Euro für die Operation hernehmen soll. Als in seinem Viertel ein Wettbüro eröffnet, wittert er dort seine letzte Chance. Rolf hat vom Wetten keine Ahnung, aber er klingelt bei seinem alten Freund Schäfer, der früher auf der Pferderennbahn viel Geld gewonnen hat. Mit Schäfers Hilfe will er seinen Hund retten.

Regisseurangaben

Thomas Stuber

Thomas Stuber - © Jörg Singer

Thomas Stuber

Biografie
Geboren 1981 in Leipzig. Er studierte von 2004 bis 2011 Film und Medien/Szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. VON HUNDEN UND PFERDEN wurde beim Filmfestival Max Ophüls Preis uraufgeführt und später mit dem Deutschen Kurzfilmpreis in Gold und dem Studenten-Oscar in Silber ausgezeichnet. Sein Film IN DEN GÄNGEN lief 2018 im Wettbewerb der Berlinale.

Filmografie (Auswahl)
2003 DIE FORM DES WASSERS (KF)
2008 TEENAGE ANGST (MF)
2011 VON HUNDEN UND PFERDEN (MF)
2015 HERBERT
2018 IN DEN GÄNGEN KRUSO (TV)

Regie
Thomas Stuber
Buch
Thomas Stuber
Kamera
Peter Matjasko
Montage
Philipp Thomas
Musik
Matthias Klein
Ton
Kai Tebbel
Austattung
Silvia Fischer, Carina Görbig
Kostüm
Nadine Kremeier
Cast
Matthias Brenner, Bernd Stempel, Manfred Möck, Sven Lehmann, Axel Werner u.a.
Produzent·innen
Pascal Nothdurft, Undine Filter, Thomas Král
Produktion, Verleih, Weltvertrieb
Filmakademie Baden-Württemberg
Koproduktion
Departures Film
Altersangabe
freigegeben ohne Altersbeschränkung

Weitere Spartenfilme