20 JAHRE FIRST STEPS AWARD - 40 JAHRE FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS

Regie: Isa Prahl, Mark Monheim, Stefan Bohun


Di 15:00 CS 5

AUSREICHEND

Regie: Isa Prahl / Deutschland 2012 / Farbe / 32 Min.

Ein junger Referendar hat sich vorgenommen, ein guter Lehrer zu werden. Seine Ideale werden jedoch auf eine harte Probe gestellt.

► Weitere Informationen


MIT SECHZEHN BIN ICH WEG

Regie: Mark Monheim / Deutschland 2008 / Farbe / 30 Min.

Die 15-jährige Jenny steht nach der Trennung ihrer Eltern vor einem Neuanfang. Mit der Mutter und ihrem kleinen Bruder Moritz ist sie gerade in eine fremde  Stadt  gezogen.  Dort  muss  sie  sich  der nächsten großen Herausforderung stellen: dem ersten Tag in ihrer neuen Schule. Zunächst scheint es, als könnte aus dem mit Missmut begonnenen Tag der verheißungsvolle Auftakt eines besseren Lebens werden – bis die Vergangenheit Jenny und ihre Familie einholt.

► Weitere Informationen


MUSIK

Regie: Stefan Bohun / Österreich 2014 / Farbe / 38 Min. / Dt., Serb. mit engl. UT

Andreas ist ein korrupter Beamter, der eigentlich nur aus seiner uninspirierten Jobroutine raus will. Überhaupt gleicht sein Alltag einer Abwärtsspirale: Frisch geschieden, die undankbaren Gören auf dem Autorücksitz, so kann es nicht weitergehen. Während Andreas‘ Persönlichkeit und seine Umwelt im wechselseitigen Unverständnis verharren, ist es ausgerechnet die pubertierende Freundin seiner Tochter, die Gefallen an seiner traumtänzerischen Realitätsverweigerung findet.

► Weitere Informationen

Regisseurangaben

Isa Prahl

Isa Prahl - eitelsonnenschein, Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

Isa Prahl

Biografie
Geboren 1978. Sie absolvierte ein Postgraduiertenstudium an der Kunsthochschule für Medien Köln, das sie 2011 mit dem Film AUSREICHEND abschloss, für den sie mit dem FIRST STEPS Award ausgezeichnet wurde. Ihr Spielfilmdebüt 1000 ARTEN REGEN ZU BESCHREIBEN lief 2018 im Wettbewerb Spilefilm des Filmfestivals Max Ophüls Preis.

Filmografie (Auswahl)
2008 BAU DICH GLÜCKLICH
2009 BLINDE JUSTITIA (KF)
2011  AUSREICHEND (MF)
2014 AUSREICHEND
2017 1000 ARTEN REGEN ZU BESCHREIBEN

Mark Monheim

Mark Monheim - Raymond Roemke

Mark Monheim

Biografie
Geboren 1977 in Bonn. Von 1998 bis 2007 studierte er an der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF), Abteilung Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik. MIT SECHZEHN BIN ICH WEG war sein Abschlussfilm an der HFF und wurde 2008 mit dem FIRST STEPS Award ausgezeichnet. Das Filmfestival Max Ophüls Preis zeigte 2015
sein Langfilmdebüt ABOUT A GIRL.

Filmografie (Auswahl)
1999 MICHELLE (Dok.)
2002 HASS MICH (KF)
2008  MIT SECHZEHN BIN ICH WEG (KF)
2014  ABOUT A GIRL
2018  ALLES ISY

Stefan Bohun

Stefan Bohun - Filmakademie Wien

Stefan Bohun

Biografie
Geboren 1979 in Wien. Er besuchte von 1999 bis 2000 die School of Physical Theatre in Toronto. Danach studierte er Regie an der Filmakademie Wien bei Michael Haneke und Peter Patzak. Für seinen Mittellangen Spielfilm MUSIK gewann er 2014 den FIRST STEPS Award. Das Filmfestival Max Ophüls Preis zeigte 2018 seinen Dokumentarfilm BRUDER JAKOB, SCHLÄFST DU NOCH? im Wettbewerb Dokumentarfilm.

Filmografie (Auswahl)
2003 VOLAR (KF)
2007 AMO BEETHOVEN (MF, Dok.)
2009 MATA TIGRE (Dok.)
2014 MUSIK (MF)
2018 BRUDER JAKOB, SCHLÄFST DU NOCH? (Dok.)

Regie
Isa Prahl, Mark Monheim, Stefan Bohun