WETTBEWERB KURZFILM: Programm 4

Regie: Luisa Ricar, Hannah Weissenborn, Manuel Inacker, Henning Pulß


Mi 21:30 CS 4 / Do 16:30 CS 1 / Fr 21:30 CS 4 / Sa 12:30 CS 2

ALLES EASY

Regie: Luisa Ricar / Schweiz 2018 / Farbe / 19 Min. / Schweizerdt. mit dt. UT / dt. Erstaufführung

Alles easy. Ein bisschen Party, etwas Drogen, zusammen  den  Ernst  der  Welt  verdrängen.  Alles easy. Von Wochenende zu Wochenende, offene Beziehung, gelegentlich Sex unter Freunden. Alles easy.  Nicht  nein  sagen  können,  nicht  darüber reden können, nicht überreagieren wollen. Alles easy?

► Weitere Informationen


AM CUCU – MEIN GANZER STOLZ

Regie: Hannah Weissenborn / Deutschland 2019 / Farbe / 19 Min. / Uraufführung

Der  rumänische  Fernfahrer  Stancu  hat  seinem Neffen Dragan eine zweite Lenkzeitkarte gegeben. In ihrer Firma ist es üblich, die legalen Lenkzeiten durch eine zweite Fahrerkarte zu verlängern. Aber als Dragan durch Sekundenschlaf am Steuer fast ums Leben kommt, sieht sich Stancu plötzlich in der  Verantwortung.  Hin-  und  hergerissen  zwischen Lieferdruck und seiner Sorge um Dragan, verstrickt er sich in ein Netz aus Notlügen.

► Weitere Informationen


GESETZ DES ATEMS

Regie: Manuel Inacker / Deutschland 2019 / Farbe / 20 Min. / Uraufführung

Ava  sortiert  Flaschen  in  einer  Brauerei.  Nach einem tragischen Unfall eines Kollegen wird sie zum Firmenpsychologen geschickt und lernt dort den jungen Praktikanten Tristan kennen. Tristan nimmt Ava mit in seine Welt, die aus dekadenten Partys im Haus seiner Eltern und sinnlosen Mutproben  besteht.  Ava  sieht  ein,  dass Tristan  ein asymmetrisches Verhältnis mit ihr pflegt, aus dem sie sich nicht einfach befreien kann. Während eines nächtlichen Ausflugs in ein Freibad zieht sie eine gewaltsame Konsequenz.

► Weitere Informationen


IN ZEITEN DER TELEPORTATION

Regie: Henning Pulß / Deutschland 2019 / Farbe / 15 Min. / Uraufführung

Junge trifft Mädchen. Irgendwann in der Zukunft. Er träumt von der Raumstation über der Erde. Sie wohnt dort. Aber Teleportieren ist gar nicht so einfach...

► Weitere Informationen

Regisseurangaben

Luisa Ricar

Luisa Ricar - Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)

Luisa Ricar

Biografie
Geboren 1993 in Zürich. Sie studierte von 2012 bis 2018 Film an der Zürcher Hochschule der Künste.

Filmografie (Auswahl)
2015 I LIKE (KF, Experimentalfilm)
2016 ZU GAST BEI FREUNDEN (KF)
2018 ALLES EASY (KF)

Hannah Weissenborn

Hannah Weissenborn - Filmakademie Baden-Württemberg

Hannah Weissenborn

Biografie
Geboren 1993 in Leonberg. Politik- und Soziologiestudium in Bonn. Seit 2015 studiert sie Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Währenddessen absolvierte sie ein Gastsemester an der Kunsthochschule für Medien Köln und an der Pariser Filmhochschule La Fémis.

Filmografie (Auswahl)
2014 PLAN B (KF, Dok.)
2015 MARLENE (KF)
        HIDE! (KF)
2016 NACHBARSCHAFTSHILFE (KF)
2019 AM CU CE – MEIN GANZER STOLZ (KF)

Manuel Inacker

Manuel Inacker - Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Manuel Inacker

Biografie
Geboren 1989 in Siegen. Er absolvierte ein Bachelorstudium in Politik, Soziologie und Philosophie an der Universität Erfurt sowie an der Bosporus-Universität in Istanbul. Seit 2014 studiert er Spiel- und Dokumentarfilmregie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Sein Kurzdokumentarfilm PALLASSEUM – UNSICHTBARE STADT lief 2016 auf der Berlinale in der Sektion Perspektive Deutsches Kino.

Filmografie
2015 COCOON (KF)
2016 PALLASSEUM - UNSICHTBARE STADT (KF, Dok.)
2018 LA BESTIA – TRAIN OF THE UNKNOWNS (KF, Dok.)
2019 GESETZ DES ATMENS (KF)

 

Henning Pulß

Henning Pulß - Maverick Film

Henning Pulß

Biografie
Geboren 1986 in Kiel. Er studierte Physik und absolvierte eine Drehbuchausbildung an der Hochschule für Fernsehen und Film München.

Regie
Luisa Ricar, Hannah Weissenborn, Manuel Inacker, Henning Pulß

Weitere Spartenfilme