FOR THE TIME BEING

©Salka Tiziana

FOR THE TIME BEING

FOR THE TIME BEING - ©Salka Tiziana

For The Time Being - TAL DÍA HIZO UN AÑO

Regie: Salka Tiziana Deutschland, Spanien, Schweiz 2020 | 71 Min. | Dt., Span., Engl. mit dt. UT

Hochsommer in der Sierra Morena. Das Hügelland ist von der Sonne ausgeblichen, sandige Wege durchkreuzen die Ländereien, Zäune markieren die Grenzen von Besitz. Unten im Tal liegt ein ausgetrockneter Stausee. Larissa (Melanie Straub) reist mit ihren neunjährigen Zwillingen Jon (Jon Bader) und Ole (Ole Bader) zur Finca ihrer spanischen Schwiegermutter, um dort den Vater ihrer Kinder zu treffen.
Auf dem Land bereitet Pilar (Pilar del Pino) die Ankunft ihres Sohnes und ihrer Enkel vor. Ihre jüngere Tochter Amalia (Amalia Amián del Pino) geht derweil ihrem Alltag auf der Finca nach. Als der Vater nicht wie geplant eintrifft, sucht die Familie einen eigenen Weg, sich und dem Ort, der fremd und vertraut zugleich ist, zu begegnen.

  • Regiekommentar

    Mit FOR THE TIME BEING bin ich einer Kindheitserinnerung an die Sierra Morena, ein Mittelgebirge im Süden Spaniens, nachgegangen. Der Film ist ein Weg, über das Verhältnis der Menschen zu dieser Landschaft nachzudenken, deren Gestaltung und das darin zum Ausdruck gebrachte Denken und Handeln.
    Ich greife Beobachtungen auf, die sich als Kind sehr unmittelbar und sinnlich anfühlten, heute als Erwachsene aber von einer großen Distanz geprägt sind. Der Film nimmt sich dem an, was an diesem Ort bereits vorhanden war: das Klima und damit einhergehend ein Tempo, dem man sich hingeben oder entgegenwirken kann. Ein Klang auch, dem ich mich nur durch eine bewusste Abkapselung entziehen konnte.
    Ich habe mich gefragt, wie die Entfremdung, die wir heute von unserer Umwelt erfahren, sich in unseren engsten Beziehungen spiegelt. Und welche Wege die Protagonisten dieses Films gehen könnten, um sich dieses Zustandes bewusst zu werden. (Salka Tiziana)

Regisseurangaben

Salka Tiziana

Salka Tiziana - ©Salka Tiziana

Salka Tiziana

Geboren 1992. Sie wuchs in einer deutsch-spanischen Familie in Barcelona auf und studierte zunächst Kunstgeschichte und Sozial- und Kulturanthropologie in Berlin, bevor sie an die Hochschule für Bildende Künste in Hamburg wechselte. FOR THE TIME BEING ist ihr erster Langspielfilm.

Filmografie

2020
FOR THE TIME BEING
Regie
Salka Tiziana
Buch
Salka Tiziana
Kamera
Tom Otte
Montage
Salka Tiziana
Musik
Plastiq
Ton
Mario Schöning
Ausstattung
Marie-Charlotte Elbers
Kostüm
Marie-Charlotte Elbers
Cast
Melanie Straub, Pilar del Pino, Amalia Amián del Pino, Jon Bader, Ole Bader
Produzenten
Salka Tiziana, Chantal Scheiner, Tom Otte
Koproduktion
Anchois Films
Förderung
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH)

Spielstätten / Kinos

CineStar Saarbrücken
St. Johanner Straße 61
66111 Saarbrücken
Route berechnen

Spielzeiten