LIVE

©LikeFilme

LIVE

LIVE - ©LikeFilme

Live

Regie: Lisa Charlotte Friederich Deutschland 2020 | 84 Min. | deutsch

Die Welt in naher Zukunft. Öffentliche Versammlungen sind wegen der hohen Terrorgefahr verboten, Begegnungen mit anderen Menschen und kulturelles Leben können nur noch im virtuellen Raum erlebt werden. In dieser Atmosphäre von Angst und Bedrohung versucht Claire (Karoline Reinke) das Richtige zu tun. Sie arbeitet als Psychologin und betreut Überlebende von Terroranschlägen.
Doch die Isolation beginnt sie zu zermürben, und sie beschließt, gemeinsam mit ihrem Bruder Aurel (Anton Spieker) einem Star-Trompeter, ein Live-Konzert vor einem physisch anwesenden Publikum zu veranstalten. Mit Hilfe der Hacker Ada (Sonja Dengler) und Maximus (Corbinian Deller) gelingt es ihnen allen Widrigkeiten zum Trotz ihren Plan zu verwirklichen. Als kurz darauf die Mutter (Ulrike Knospe) des Geschwisterpaares auftaucht, beginnt für Claire ein schmerzhafter Weg zum Grund des Terrors, an dem sie auf eine unüberwindliche Gegnerin trifft: sich selbst.

  • Regiekommentar

    Die Geschichte von Kain und Abel ist die erste, die in der Bibel erzählt wird, nachdem die Menschen aus dem Paradies vertrieben worden sind. Wie kommt es dazu, dass einer den anderen umbringt? In der Bibel erkennt Gott – ohne Begründung – Kains Opfer nicht an, das von Abel aber schon. Liebe wird ungleich verteilt, Anerkennung bleibt aus, jemand wird beschämt. Was darauf folgt, ist der Brudermord, das Selbstmordattentat, die Gewalt, der Neid. In LIVE nähere ich mich mit viel Musik dieser Geschichte neu an.
    Meine beruflichen Wurzeln liegen im Theater. Im Theater wie im Kino versammeln sich Menschen im Dunkeln, um gemeinsam etwas Neues zu erleben. Ich liebe diesen Vorgang. LIVE spielt in der nahen Zukunft bzw. einer anderen Version unserer Gegenwart, wo diese Versammlungen wegen zu vieler Brudermorde verboten sind. Kain ist in meiner Fassung eine Frau, Claire. Sie glaubt daran, Dinge verändern zu können. Sie überlebt. (Lisa Charlotte Friederich)

Regisseurangaben

Lisa Charlotte Friederich

Lisa Charlotte Friederich - ©Tim Dobrovolny

Lisa Charlotte Friederich

Sie studierte Schauspiel an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart (Diplom 2007) und Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen (BA 2015, MA 2019). Von 2010 bis 2012 war sie Ensemblemitglied am Theater Lübeck. Als Schauspielerin stand sie für verschiedene Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera und spielte u.a. die weibliche Hauptrolle in dem preisgekrönten Film FRITZ LANG. 2019 schrieb und inszenierte sie das Musiktheaterstück „Castor&&Pollux“, das beim Internationalen Musikfestival Heidelberger Frühling Premiere hatte. LIVE ist ihr erster Langfilm.

Filmografie

2020
LIVE
Regie
Lisa Charlotte Friederich
Buch
Lisa Charlotte Friederich
Kamera
Ivàn Robles Mendoza, Tom Keller
Montage
Florentine Bruck, Lisa Charlotte Friederich
Musik
Rike Huy, Joosten Ellée
Ton
Ana Monte, Daniel Deboy
Ausstattung
Maria Anisimowa, Frank Schönwald
Kostüm
Tanja Liebermann, Malina Epp
Cast
Karoline Marie Reinke, Anton Spieker, Corbinian Deller, Sonja Dengler, Ulrike Knospe u. a.
Produzenten
Rike Huy, Lisa Charlotte Friederich
Produktion
Like Filme

Spielstätten / Kinos

CineStar Saarbrücken
St. Johanner Straße 61
66111 Saarbrücken
Route berechnen
Thalia Lichtspiele
Saarbrücker Str. 91
66359 Bous

Spielzeiten