RETRATOS DE MI MADRE

©Sergio Mariscal

RETRATOS DE MI MADRE

RETRATOS DE MI MADRE - ©Sergio Mariscal

RETRATOS DE MI MADRE

Regie: Tavo Ruiz Deutschland, Mexiko, USA 2019 | 11 Min. | Span. mit engl. UT

Der Film erzählt von der Mutter des Regisseurs und dem Moment, der ihr Leben verändert hat. Sie wurde als Kind vergewaltigt. Indem sie sich schmerzlich an dieses traumatische Ereignis erinnert, reflektiert sie den sexuellen Missbrauch von Kindern und die Narben, die diese Taten im Leben eines Menschen hinterlassen.

Regisseurangaben

Tavo Ruiz

Tavo Ruiz - ©Tavo Ruiz

Tavo Ruiz

Geboren 1987 in Nezahualcoyotl, Mexiko. Mit 18 Jahren inszenierte er seinen ersten Kurzfilm LA MADRINA. Er war Mitbegründer von Lights On Producciones. Seine Kurzfilme LINE 9 und JUAN GABRIEL IS DEAD wurden auf über 60 internationalen Festivals gezeigt und mehrfach ausgezeichnet. Derzeit lebt er in Deutschland, wo er seine nächsten Projekte entwickelt.

Filmografie

2008
LA MADRINA
2009
JOSU & PÍA
2016
LINE 9
2018
JUAN GABRIEL IS DEAD
2019
RETRATOS DE MI MADRE
Regie
Tavo Ruiz
Buch
Tavo Ruiz
Kamera
Sergio Mariscal
Montage
Tavo Ruiz
Musik
Alberto Palomo
Ton
Ivette Gutiérrez
Cast
Gabriela Ruiz, Iván Reyes Mundo, María del Rosario Luna Morales
Produzenten
Manuel Zurloh, Tavo Ruiz, Gabriela Gonzalez, Andrés Borja
Produktion
Lights On Producciones, Por Una Mirada Producciones
Verleih
aug&ohr medien