ARMED LULLABY

©Ugrekhelidze

 ARMED LULLABY

ARMED LULLABY - ©Ugrekhelidze

ARMED LULLABY

Regie: Yana Ugrekhelidze Deutschland 2019 | 8 Min. | ohne Dialog

Vier Fluchtwege, die Kinder nehmen mussten, um aus ihrer Heimatstadt zu fliehen. Ein Junge reist mit dem letzten Schiff, der andere Junge mit dem letzten Flugzeug, das Mädchen mit dem letzten Zug, und noch ein Junge, der keines dieser Fluchtmittel nutzen konnte, geht zu Fuß über die Berge. Die Fluchtszenarien entsprechen den tatsächlichen Gegebenheiten während des Massakers von Sochumi 1993, das die georgische Zivilbevölkerung der abchasischen Hauptstadt erleiden musste.

Regisseurangaben

Yana Ugrekhelidze

Yana Ugrekhelidze - ©YanaUgrekhelidze

Yana Ugrekhelidze

Geboren 1984 inTiflis, Georgien. Nach einem Abschluss als Diplom-Übersetzerin in Georgien erwarb sie einen Bachelor in Kommunikationsdesign an der Peter Behrens School of Arts in Düsseldorf und ein Diplom an der Kunsthochschule für Medien Köln, Schwerpunkt Film und Animation. ARMED LULLABY ist ihr Diplomfilm.

Filmografie

2017
SUMMER STORY
2019
ARMED LULLABY
Regie
Yana Ugrekhelidze
Buch
Yana Ugrekhelidze
Kamera
Yana Ugrekhelidze
Montage
Yana Ugrekhelidze
Musik
Tbilisi State Opera Ensemble "Suliko"
Ton
Gerald Schauder
Cast
Lev Shuster, Anastasia Schwegler, Richard Liepnis, Giorgi Gedevanidze
Produzenten
Yana Ugrekhelidze
Produktion
Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Förderung
Film- und Medienstiftung NRW