Sawah

©Ricardo Vaz Palma

Sawah

©Ricardo Vaz Palma

SAWAH

Regie: Adolf El Assal Luxemburg, Belgien, Ägypten 2019 | 86 Min. | Engl., Franz., Lux., Arab. mit dt. UT

Der junge Ägypter Samir (Karim Kassem) hat eine große Leidenschaft: Musik auflegen. Bei einem DJ-Wettbewerb gewinnt er eine Reise nach Brüssel, um dort am internationalen DJ-Festival „Drop Beats“ teilzunehmen. Doch aufgrund eines Streiks der Fluglotsen in Belgien wird seine Maschine nach Luxemburg umgeleitet. Kaum gelandet, geht seine Pechsträhne weiter: Sein Gepäck mitsamt Pass und Musikaufnahmen sind verloren gegangen, und man hält ihn für einen Flüchtling. Fortan sitzt er in einem ihm komplett unbekannten Land fest und begegnet Menschen, die ihm helfen wollen, nach Belgien zu gelangen, um dort seinen Traum einer internationalen DJ-Karriere verwirklichen zu können. Aber während Samir an seiner Zukunft arbeitet, bricht zur gleichen Zeit in seinem Heimatland eine Revolution aus.

  • Regiekommentar

    Ich wurde in Ägypten als Kind ägyptischer Eltern geboren, aber ich verbrachte den größten Teil meines Lebens in Luxemburg. Als ich aufwuchs, war ich Teil einer multikulturellen und weltoffenen Gesellschaft. Ich wollte schon immer die Geschichte eines Protagonisten erzählen, der zufällig in Luxemburg landet, so wie es bei meinen Eltern der Fall war. Darüber hinaus ist es eine meiner größten Vorlieben, Geschichten mit einer komischen Absicht, aber mit einem ernsten Hintergrund zu erzählen. In diesem Fall ist es die Geschichte eines Künstlers aus dem Nahen Osten, der zu Unrecht verhaftet und mit einem illegalen Flüchtling verwechselt wird. Alles wegen seines Aussehens und seiner Herkunft. Mit dem Einsatz von Humor wollte ich vermeiden, bei diesem ernsten und aktuellen Problem ins Pathos zu geraten. (Adolf El Assal)

Regisseurangaben

Adolf El Assal

Adolf El Assal - Adolf El Assal

Adolf El Assal

Geboren 1981 in Alexandria, Ägypten, wuchs in Dubai, London und Luxemburg auf. Er studierte Filmregie an der Kingston University in London. 2008 produzierte er den No-Budget-Film DIVIZIONZ, der seine Premiere auf der Berlinale feierte. Er schrieb, produzierte und drehte zahlreiche Kurzfilme. SAWAH ist sein zweiter Langfilm.

Filmografie

2011
LA FAMEUSE ROUTE...
MANO DE DIOS
2013
LES GARS
2016
OUNI MOOSS
2019
SAWAH
Regie
Adolf El Assal
Buch
Adolf El Assal, Dennis Foon, Sirvan Marogy
Kamera
Nikos Welter
Montage
Philippe Ravoet
Musik
Eric Bintz
Ton
Carlo Thoss
Ausstattung
Christina Schaffer
Kostüm
Uli Simon
Cast
Karim Kassem, Eric Kabongo, Jean-Luc Couchard, Mourade Zeguendi, Nilton Martins u. a.
Produzenten
Désirée Nosbusch, Alexandra Hoesdorff, Adolf El Assal
Produktion
Deal Productions, Wady Films
Koproduktion
Caviar Films, Film Clinic
Förderung
Film Fund Luxembourg

Spielstätten / Kinos

CineStar Saarbrücken
St. Johanner Straße 61
66111 Saarbrücken
Route berechnen

Spielzeiten