SPACE DOGS

©Raumzeitfilm

SPACE DOGS

SPACE DOGS - ©Raumzeitfilm

SPACE DOGS

Regie: Elsa Kremser, Levin Peter Österreich, Deutschland 2019 | 91 Min. | Russ. mit dt. UT

Die streunende Hündin Laika wurde als erstes Lebewesen ins All geschickt – und damit in den sicheren Tod. Einer Legende nach kehrte sie als Geist zur Erde zurück und streift seither durch die Straßen von Moskau.
Laikas Spuren folgend und aus Perspektive der Hunde gedreht, begleitet der Film die Abenteuer ihrer Nachfahren: zweier Straßenhunde im heutigen Moskau. Deren Geschichte handelt von inniger Gefolgschaft, unerbittlicher Brutalität und schließlich von ihrem Blick auf uns Menschen. Verwoben mit bisher unveröffentlichtem Filmmaterial aus der Ära der sowjetischen Raumfahrt formt sich eine Erzählung über die Moskauer Straßenhunde – vom Aufstieg in den Weltraum bis zum Leben am Erdboden.

  • Regiekommentar

    Jahrmillionen nach der Entstehung der Erde war es eine Moskauer Straßenhündin, die in einer Metallkugel als erstes Lebewesen unseren Planeten umkreiste. Es ist dieser absurde Moment der Menschheitsgeschichte, der uns von Beginn an bewegt hat. Und wir wussten, dass diese Erzählung an diesem Punkt noch nicht ihr Ende gefunden hatte. Was geschah, als Laikas toter Körper beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre verglühte?
    Dieser Film handelt vom Verhältnis einer anderen Spezies zu uns Menschen. Einer Spezies, die in der Raumfahrtgeschichte in doppelter Hinsicht benutzt wurde: als Versuchsobjekt und zugleich als Symbol für Mut und Heldentum. Die Hunde mussten die Träume der Menschen erfüllen, indem sie an ihrer Stelle den Kosmos eroberten. Ihre Geschichte wurde zur Fabel – eine Legendenbildung, von deren Härte wir erzählen wollten. Diesen Fabeln und Legenden, den unbekannten Welten und ihren Entdeckern ist SPACE DOGS gewidmet. (Elsa Kremser & Levin Peter)

Regisseurangaben

Elsa Kremser

Elsa Kremser - ©Elsa Kremser

Elsa Kremser

Geboren 1985 in Wolfsberg, Österreich. Sie studierte Filmwissenschaft an der Universität Wien. An der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg realisierte sie als Autorin und Produzentin mehrere Dokumentarfilme, die weltweit gezeigt wurden. Ihr Diplomfilm NEBEL erhielt eine lobende Erwähnung der Berlinale Perspektive Deutsches Kino. 2016 gründete sie mit Levin Peter die Raumzeitfilm Produktion in Wien.

Filmografie

2019
SPACE DOGS
Levin Peter

Levin Peter - ©Levin Peter

Levin Peter

Geboren 1985 in Jena. Er realisierte während seines Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg mehrere Dokumentarfilme, die weltweit gezeigt wurden. Sein Diplomfilm HINTER DEM SCHNEESTURM gewann den First Steps Award und lief 2016 im Wettbewerb Dokumentarfilm des Filmfestivals Max Ophüls Preis. Ebenfalls 2016 erhielt er das Nipkow- und das Gerd-Ruge-Stipendium.

Filmografie

2008
PRESTES MAIA
2010
SONOR
2012
EIN VERSPRECHEN
2016
FOR WHOM I MIGHT DIE
HINTER DEM SCHNEESTURM
2016
SPACE DOGS
Regie
Elsa Kremser, Levin Peter
Buch
Elsa Kremser, Levin Peter
Kamera
Yunus Roy Imer
Montage
Jan Soldat, Stephan Bechinger
Musik
Jan Soldat, Stephan Bechinger
Ton
Simon Peter, Jonathan Schorr
Produzenten
Elsa Kremser, Levin Peter
Produzenten
Elsa Kremser, Levin Peter
Produktion
Elsa Kremser, Levin Peter
Redaktion
ORF Film/Fernseh-Abkommen, rbb
Förderung
Bundeskanzleramt Österreich, Mitteldeutsche Medienförderung (MDM), Kuratorium junger deutscher Film, Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), Kärntner Filmförderung, Film- und Medienstiftung NRW, Thüringer Filmförderung
Verleih
Real Fiction Filmverleih