SCHENK MIR EIN LÄCHELN

©Filmakademie Baden-Württemberg

SCHENK MIR EIN LÄCHELN

SCHENK MIR EIN LÄCHELN - ©Filmakademie Baden-Württemberg

SCHENK MIR EIN LÄCHELN

Regie: Anja Gurres Deutschland 2019 | 8 Min. | Dt. mit franz. UT

Zum ersten Mal seit dem Tod ihres Mannes besucht Ute ihren alten FKK-Verein. Neugierig betritt sie das altbekannte Gelände und wird sofort euphorisch begrüßt. Mehr oder weniger freiwillig gerät sie in ein Gruppenspiel, in dem man sein Gegenüber mit einem einfachen Satz zum Lachen bringen muss: „Hey Babe, ich liebe dich und wenn du mich auch liebst, dann schenk mir ein Lächeln.“ Der unverfängliche Spaß wird für Ute zu einer wahren Herausforderung.

Regisseurangaben

Anja Gurres

Anja Gurres - ©Anja Gurres

Anja Gurres

Sie studiert seit 2014 Regie für Szenischen Film an der Filmakademie Baden-Württemberg. Im Sommersemester 2018 besuchte sie die Universidad del Cine in Buenos Aires.

Filmografie

2014
VÖGEL ZÄHLEN
2015
DIE RATTE
LEUCHTTURM
2017
LULE LIEBE LILA
2018
KAUGUMMIBLASE
2019
SCHENK MIR EIN LÄCHELN
Regie
Anja Gurres
Buch
Manuel Ostwald, Anja Gurres
Kamera
Michael Throne, Christian Neuberger
Montage
Julia Meyer-Pavlovic
Musik
Julian Erhardt
Ton
Jonathan Müller, Massimo Ehrhard, Marcel Remy
Ausstattung
Klaus-Peter Platten
Cast
Ute Lubosch, Margarete Voggeneder, Jörg Simmat, Stephen M. Gilbert, Antje Westermann u. a.
Produzenten
Producer·innen: Linda Hartogs, Arthur Struyf
Produktion
Filmakademie Baden-Württemberg
Koproduktion
ARTE, SWR, La Fémis
Redaktion
Barbara Häbe (ARTE), Brigitte Dithard (SWR)
Verleih
Filmakademie Baden-Württemberg