Sieg der Barmherzigkeit

©Alber_Meisl

Sieg der Barmherzigkeit

Sieg der Barmherzigkeit - ©Alber_Meisl

DER SIEG DER BARMHERZIGKEIT

Regie: Albert Meisl Österreich 2017 | 25 Min. | deutsch

Ein schwarzer Tag: Herrn Szabos Hoffnungen auf eine Reaktivierung seiner Universitätstätigkeit stellen sich als Trugschluss heraus. Dass dann auch noch das originale Bühnenkostüm einer Wiener Beatband in der Altkleidersammlung gelandet ist, macht das Elend perfekt. Um das Prunkstück seiner Sammlung wieder zu bekommen, schreckt Szabo nicht vor kriminellen Aktivitäten zurück. Dabei geht ihm sein Kollege Fitzthum reichlich unfreiwillig zur Hand. Im Gegensatz zu Szabo hat Fitzthum jedoch viel zu verlieren: seinen guten Ruf, seine Freiheit – und nicht zuletzt seine wissenschaftliche Karriere.

Regisseurangaben

Albert Meisl

Albert Meisl - Filmakademie Wien

Albert Meisl

Biografie
Geboren in München. Studium Germanistik, Theater- und Filmwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität
München und der Freien Universität Berlin. Drehbuch- und Regiestudium an der Filmakademie Wien. Daneben Arbeit
als Kulturjournalist, Theaterdramaturg sowie als Regieassistent und Script/Continuity. In Saarbrücken zeigte er bereits seinen Kurzfilm DIE LAST DER ERINNERUNG und seinen mittellangen Film DER SIEG DER BARMHERZIGKEIT.

Filmografie

2015
VATERFILM
2016
DIE LAST DER ERINNERUNG
2017
DER SIEG DER BARMHERZIGKEIT
2019
DIE SCHWINGEN DES GEISTES
Regie
Albert Meisl
Buch
Albert Meisl
Kamera
Alexander Dirninge
Montage
Sebastian Schreiner
Ton
Henning Backhaus, Rudolf Pototschnig, Ines Vorreiter
Ausstattung
Winnie Küchl
Kostüm
Andrea Sommer, Ines Österreicher
Cast
Rafael Haider, Erwin Riedenschneider, Nora Czamler, Simon Spitzer
Produzenten
Lena Weiss
Produktion
Filmakademie Wien
Verleih
Filmakademie Wien