MOP-Visionen

Webserien bieten Nachwuchsfilmschaffenden die Möglichkeit, neue Narrationen und Vertriebskanäle abseits des Mainstreams auszuprobieren. Die vier präsentierten Produktionen loten die Potenziale des Online-Serienformats auf ganz unterschiedliche Weise aus.

IN BESTER VERFASSUNG


Regie: Joseph Bolz / Deutschland 2018 / Webserie / Farbe / 8 Folgen à 8 Min. / Cast: Gudrun Landgrebe, Uke Bosse, Tayfun Baydar, Alexis Kara, Oliver Kleinfeld u.a.

Niederlützel, ein Kaff irgendwo in NRW, beheimatet wegen einer unbedeutenden, kurzen RAF-Historie seit Jahrzehnten eine Verfassungsschutz-Dienststelle. Deren zwei Beamte, Mechthild Dombrowski und Paul Horner, haben den ganzen Tag nichts zu tun – was den beiden sehr entgegenkommt. Das ändert sich, als die Zentrale beschließt, den Standort zu schließen und die Beamt·innen zu versetzen. Kurzerhand beschließen Dombrowski und Horner, eine lokale islamistische Terrorzelle zu erfinden, um so ihrer Dienststelle eine neue Existenzberechtigung zu verschaffen. 

► Di 20:30 CaZ 3 


 

KLICKNAPPED


Regie: Oliver Alaluukas / Deutschland 2018 / Webserie / Farbe / 8 Folgen à 8 Min. / Cast: Merle Collet, Filip Januchowski, Christopher Reinhardt

Nach einem Blackout wachen Manu und Polly Engel wieder auf – eingesperrt in einem Keller. Kurz zuvor waren die Engels noch das YouTube-Paar Nummer Eins, ihre Trennung enttäuschte hunderttausende Fans – insbesondere den fanatischen Justus. Er entführt seine Stars und stellt eine ungewöhnliche Bedingung für ihre Freilassung. 

► Mi 22:30 FH 


 

„SCHEISSE IST DIE NEUE PISSE“


Regie: David Figura / Deutschland 2019 / Webserie / Farbe / 2. Episode / 32 Min. / Uraufführung / Cast: Franziska van der Heide, Sinha Melina Gierke, Alexandra Schlensog, Damla Kleemeyer, Arvid Birnbaum u.a.

Vier Mädchen ziehen nachts durch die Kleinstadt. Sie besprühen Hauswände und brechen Mercedessterne ab. Je stärker sie ins gesellschaftliche Abseits geraten, desto enger wird ihre Freundschaft. Das geht solange gut, bis sich eine Gruppe Neonazis in der Stadt breit macht. Es ist Pegida. Die Mädchen müssen handeln. Aus den Graffitis „Sex“ und „Ficken“ wird „Nazis verpisst euch!“ und „Scheiße war schon immer braun!“. Doch die Nazis schlagen mit aller Macht zurück. Wie viel Feindschaft wird diese Freundschaft aushalten? 

In einem Programmblock mit STRAIGHT


 

STRAIGHT FAMILY


Regie: Jasmine Alakari, Paola Calvo, Sanela Salketic, Eline Gehring / Deutschland 2018 / webserie / Farbe / 5 Episoden à 6-10 Min. / Cast: Luise Helm, Ben Münchow, Adriana Jacome, Armin Wahedi, Valentina Sauca u.a.

Leo und sein Freund Mehmet betreiben mit viel Herzblut eine queere Kneipe und köcheln ganz nebenbei im Keller psychedelischen Schnaps. Das Geschäft läuft gut, doch es gibt einen Haken: Die Kneipe gehört immer noch Leos erzkonservativer Großmutter Magda – die nichts von der modernen Ausrichtung ihres Familienbetriebes wissen darf. Als Magda sich zum obligatorischen Familientreffen ankündigt, droht das Versteckspiel aufzufliegen. Und zu allem Überfluss ist Leos Schwester Lara fest entschlossen, das Familientreffen für ihr Coming-out zu nutzen. 

⇒ In einem Programmblock mit "SCHEISSE IST DIE NEUE PISSE"

► Di 18:00 CaZ 3 


 

Festivalkinos

CineStar CS / camera zwo CaZ / Kino achteinhalb   / Filmhaus FH / Thalia Lichtspiele TL / Kinowerkstatt KiW

Bitte beachten Sie die FSK-Angaben der einzelnen Filme. Filme, die keine FSK-Angaben haben, sind nicht geprüft und folglich erst freigegeben ab 18 Jahren.