Montag, 7. Januar 2019

Filmfestival Max Ophüls Preis: Jubiläumsvorverkauf startet mit neuem Rekord im Lolas Bistro

Rund 900 Personen (2018 waren es rund 850) besuchten die Auftaktveranstaltung „Blaue Stunde” des 40. Filmfestivals Max Ophüls Preis. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und Festivalleiterin Svenja Böttger gaben um 14:00 Uhr den Startschuss zum Vorverkauf, der in „Lolas Bistro” im SaarForum stattfand.

Blaue Stunde 2019 ©Christian Ebersbach

Blaue Stunde 2019 ©Christian Ebersbach

Blaue Stunde 2019 ©Christian Ebersbach

Die Vergabe von Wartenummern ersparte den Besucher·innen erneut das Anstehen in Warteschlangen, so dass sie bequem bei einem Becher Kaffee an den Tischen des Bistros in den Katalogen stöbern konnten. Die Bäckerei Barbarossa spendierte traditionell Hefeherzen dazu.

Bereits in den ersten fünf Minuten nach dem Einlass in Lolas Bistro um 10 Uhr wurden 100 Wartenummern vergeben.

Der Andrang für Tickets der Jubiläumsausgabe war sehr groß: Insgesamt kauften die Festivalfans am Samstag 11.200 Karten (2018 waren es 10.600). 6.500 Karten davon wurden online erworben, das entspricht der Anzahl im Vorjahr. Damit erzielte der Vorverkauf des Filmfestivals Max Ophüls Preis einen neuen Rekord.