LIFE ON THE HORN

© Mo Harawe, Life on the Horn, Courtesy: sixpackfilm

LIFE ON THE HORN

LIFE ON THE HORN - © Mo Harawe, Life on the Horn, Courtesy: sixpackfilm

LIFE ON THE HORN

Regie: Mo Harawe Somalia, Österreich, Deutschland 2020 | 20 Min. | Som. mit engl. UT

Zwei Männer kauern auf ihren Liegestätten, noch halb benommen vom Schlaf. Nach einer Weile reicht der jüngere dem älteren eine Tablette. Es sei die letzte, fügt er hinzu. Die Geschichte einer alltäglichen Katastrophe an der somalischen Küste. Seit Jahrzehnten wird dort illegal Giftmüll abgelagert. Das Tsunami-Erdbeben im Jahr 2004 beschädigte die vergifteten Container, was zur Verbreitung von Krankheiten führte. Viele Menschen vor Ort mussten ihre Dörfer verlassen, aber einige blieben und leben mit den Folgen.

Regisseurangaben

Mo Harawe

Mo Harawe - © Mo Harawe, Life on the Horn, Courtesy: sixpackfilm

Mo Harawe

Geboren in Mogadischu, Somalia. Seit 2009 lebt er in Österreich. Er besuchte zahlreiche Filmworkshops und realisierte Kurzfilme, die auf internationalen Filmfestivals gezeigt und ausgezeichnet wurden. Nebenbei arbeitet er auch als Drehbuchautor und hat mehrere Drehbücher für Spielfilme geschrieben. Sein Drehbuch „Nach Mogadischu“ wurde 2016 bei der Diagonale mit dem Dor Drehbuchpreis ausgezeichnet.

Filmografie

2020
LIFE ON THE HORN
Regie
Mo Harawe
Buch
Mo Harawe
Kamera
Mo Harawe
Montage
Alexander von Piechowski
Musik
Dimi Mint Abba, Hassan Adan Samatar, Adbi Tahliil, Khalifa Ould Eide
Ton
Maxamed Maxamuud Jamac
Cast
Maxamed Axmed Maxamed, Xuseen Abdirisaaq, Faadumo Abshir, Mohamed Hersi, Maxamed Maxamuud Jamac, Cabdiraxmaan Maxamed
Produzenten
Alexander von Piechowski, Producer: Deko Adano Ali, Mo Harawe
Produktion
Mo Harawe, Deko Adano Ali, Alexander von Piechowski
Förderung
Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7)
Verleih
sixpackfilm (Weltvertrieb)