Jobs

NEUE ORGANISATIONSLEITUNG (M/W/D)

Das Filmfestival Max Ophüls Preis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens bis zum 1. April 2019, eine neue Organisationsleitung (m/w/d).

Das Filmfestival Max Ophüls Preis ist seit fast 40 Jahren das wichtigste Nachwuchsfilmfestival des deutschsprachigen Raumes. Jährlich besuchen rund 42.000 Zuschauer·innen und mehr als 1.000 akkreditierte Branchenvertreter·innen das Festival.

Mit über 60 Filmen in vier Wettbewerben, spannenden Kooperationspartnern und Branchenveranstaltungen und 17 Auszeichnungen mit insgesamt über 110.000 EUR Preisgeldern zählt das Festivals zu einem der wichtigsten Festivals für die jungen Talente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im europäischen Raum.

Wir suchen in Saarbrücken zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens bis zum 1. April 2019 in Vollzeit (39h/Woche) 

eine Organisationsleitung für die Planung und Durchführung des Filmfestivals
zunächst auf 2 Jahre befristet - eine Entfristung bzw. Verlängerung ist möglich

Die Organisationsleitung:
Verantwortlich für die organisatorische Planung und Durchführung des einmal im Jahr stattfindenden Filmfestival Max Ophüls Preis beinhaltet der Job spannende Aufgaben in den Bereichen Veranstaltungsmanagement, Personal, Finanzierung, Organisation und Durchführung einer kulturellen Veranstaltung.

Aufgaben:

  • Personalmanagement (Personalplanung und Einsatzplanung, Akquise, Bewerbermanagement, Teamführung, Einarbeitung neuer Mitarbeiter)
  • Finanzen (Förderantragswesen, finanzielle Abwicklung des Festivals, Rechnungswesen, Schnittstelle zur Buchhaltung, zum Steuerberater und zur Geschäftsführung)
  • Festivalorganisation (Mietverträge, Versicherungen, Dienstleister-Organisation, Büroorganisation, IT + EDV Übersicht)

Anforderungen

  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englisch- und oder Französisch-Kenntnisse von Vorteil
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen (Excel, Word, PowerPoint etc.)
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und erste Erfahrungen mit CMS-Systemen
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Kommunikationstalent, 
  • Freude an der Arbeit im Team, freundlich, umgänglich, verschwiegen
  • Strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise mit hoher Konzeptions- und Organisationsstärke
  • ein sicherer Umgang mit Zahlen, Rechnungen und Kalkulationen von Vorteil; BWL-Kenntnisse von Vorteil 
  • Abgeschlossenes Studium (mindestens Bachelor-Abschluss ) eines kulturorientierten Studiums oder eines BWL-Studiums
  • Interesse an den Themen Film, Filmfestivals und dem filmischen Nachwuchs

Wir bieten Ihnen:

  • ein tarifgerechtes Entgelt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • einen spannenden Wirkungsbereich mit vielschichtigen Möglichkeiten zum selbstständigen Arbeiten 
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem engagierten und jungen Team mit einer langfristigen Perspektive (zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option zur Verlängerung / Entfristung)

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung im PDF-Dateiformat, die wir bis zum 30.11.2018 annehmen.

Bitte senden Sie diese mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.), Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin und einer Gehaltsvorstellung unter Angabe des Betreffs „Stellenausschreibung Organisationsleitung (m/w/d)“ ausschließlich elektronisch an die Festivalleitung Svenja Böttger (Email: boettger@ffmop.de).