ARTGERECHT

© ffmop

ARTGERECHT

ARTGERECHT - © ffmop

ARTGERECHT

Regie: Carly Coco Schrader Deutschland, Frankreich 2020 | 9 Min. | Dt. mit franz. UT

In einer Welt, in der Menschen gezüchtet und geschlachtet werden, geht der Fleischfabrikarbeiter Anton routiniert seiner Arbeit nach. Als er Gefühle für seinen Zögling 733 entwickelt, muss er sich zwischen der Erfüllung seiner Pflichten und der Liebe zu dem jungen Mann entscheiden.

Regisseurangaben

Carly Coco Schrader

Carly Coco Schrader - © ffmop

Carly Coco Schrader

Geboren 1994 in Berlin. Nach dem bilingualen Abitur und mehreren Praktika am Theater studierte sie Szenische Künste an der Universität Hildesheim im Hauptfach Medien. Seit 2015 absolviert sie ein Regiestudium an der Filmakademie Baden-Württemberg. Im Rahmen eines internationalen Austauschs wurde sie als Game Director für das renommierte Dadiu-Programm an der dänischen Filmhochschule ausgewählt und entwickelte dort mit ihrem 20-köpfigen Team ein Mobile Game.

Filmografie

2015
LET'S MAKE FOR THE HILLS
2016
TOILET STORIES
2017
HIGH SCHOOL LOVE STORY
2020
ARTGERECHT
Regie
Carly Coco Schrader
Buch
Valentin Burkhardt
Kamera
Michael Throne
Montage
Kaspar Zoth
Musik
Sascha Blank
Ton
Stefan Erschig
Ausstattung
Simon Schabert
Kostüm
Miriam Waldenspuhl
Cast
Christian Holzmann, Anton Nürnberg, Gisela Aderhold
Produzenten
Producer·innen: Alissa Aubenque, Joseph Sacuto
Produktion
Filmakademie Baden-Württemberg
Koproduktion
ARTE, SWR, La Fémis
Redaktion
ARTE (Barbara Häbe, Laurence Rilly), SWR (Brigitte Dithard)
Förderung
ARTE, SWR
Verleih
Filmakademie Baden-Württemberg (Verleih und Weltvertrieb)