DER NATÜRLICHE TOD DER MAUS

© Katharina Huber

DER NATÜRLICHE TOD DER MAUS

DER NATÜRLICHE TOD DER MAUS - © Katharina Huber

DER NATÜRLICHE TOD DER MAUS

Regie: Katharina Huber Deutschland 2020 | 22 Min. | Dt., Engl. mit dt. UT

An einigen Tagen stellt sie sich vor, mit ihrer reinen Gedankenkraft Körperteile von Menschen, die ihr böse erscheinen, abfallen lassen zu können. An anderen Tagen sehen alle um sie herum schön aus. Und als sie klein war, hat sie sich gewünscht, dass aus ihren Fußspuren Blumen herauswachsen.

Regisseurangaben

Katharina Huber

Katharina Huber - © Katharina Huber

Katharina Huber

Geboren in St. Petersburg. Sie studierte zunächst an der KHM in Köln und anschließend mit einem Stipendium des DAAD am Royal College of Art in London. 2020 erhielt sie für DER NATÜRLICHE TOD DER MAUS den Deutschen Kurzfilmpreis. Sie lebt und arbeitet in Köln.

Filmografie

2009
IM ZIMMER
2011
DER SAMMLER
2012
TANGRAM
2014
NO SIGNAL
2014
STONE AGE
2020
DER NATÜRLICHE TOD DER MAUS
Regie
Katharina Huber
Buch
Katharina Huber
Montage
Katharina Huber
Musik
Chris Pitsiokos, Janina Warnk, Emil Brahe, Kevin Shea, Matt Mottel, Vittoria Quartararo
Ton
Marcus Zilz
Produzenten
Katharina Huber
Förderung
Film- und Medienstiftung NRW