SR trifft MOP

Unser Medienpartner ist während der Festivalwoche fast pausenlos im Einsatz und produziert eine Vielzahl von Beiträgen. In Hörfunk, Fernsehen, Online und Videotext wird das Festival vom SR intensiv begleitet.

©FFMOP

©FFMOP

©FFMOP

SR VOR ORT

Die SR-Talks finden während der Festivalwoche, Dienstag bis Freitag ab jeweils 23.00 Uhr in "Lolas Bistro" statt. SR.Moderator·innen reden mit den Menschen vor und hinter der Kamera über die Filme des Wettbewerbs Spielfilm.

 


SR ALS BERICHTERSTATTER

SR FERNSEHEN / 3SAT
In den Nachrichtensendungen "aktuell" (täglich, 18.00 Uhr) und dem magazin "aktueller bericht" ( Montag bis Freitag, 19.20 Uhr; Samstag und Sonntag 19.45 Uhr) wird täglich im SR Fernsehen in Form von Reportagen, Interviews und Live-Schalten vom Festial berichtet.

"Wir im Saarland" (täglich, 18.50 Uhr) bringt umfangreiche Berichterstattung im SR Fernsehen im Vorfeld und eine Ophüls-Spezialausgabe am Mittwoch.

SR-HÖRFUNK
SR 1, SR 2 KulturRadio, SR 3 Saarlandwelle und UNSERDING - alle vier Hörfunkwellen berichten während der Festivalwoche mehrmals täglich über das Festival, die Macher, und die Filme. Sie begleiten das Festivalmit Aktionen und Gewinnspielen, Interviews und Reportagen, sowie einem kritischen Bleick auf das SChaffen des deutschsprachigen Filmnachwuchses.

SAARTEXT
Der SR-Videotext bietet ab Seite 700 eine Max-Ophüls-Sonderprogramm mit Tipps und Kritiken an.

SR.DE
Unter www.sr.de/ophuels bietet der SR-Internetauftritt ein besonders umfangreiches Angebot. Exklusiv findet man hier Filmtipps un Rezensionen, Bildergalerien vom Festival. SR-Talks, außerdem die Lounge-Interviews aus dem CineStar. In der SR Mediathek können die Radio- und Fernsehbeiträge abgerufen werden. Ob kurze Reportagen oder lange Dokumentationen - alles zum Filmfestival Max Ophüls Preis wird wird hier gesammelt.

Die Mediathek des SR, in der alle Audio- und Videobeiträge abrufbar sind, finden Sie hier.
Zur Übersichtsseite mit allen Inhalten rund ums Festival, geht es hier.