NICO

Francy Fabritz

NICO

NICO - Francy Fabritz

NICO

Regie: Eline Gehring Deutschland 2021 | 75 Min. | FSK ab 12 | Dt., Persisch, Engl., Span. mit dt. UT

Die selbstbewusste Deutsch-Perserin Nico (Sara Fazilat) ist eine Frohnatur. Sie liebt ihren Job als Altenpflegerin und ist aufgrund ihrer lockeren und verständnisvollen Art bei allen beliebt. Mit ihrer besten Freundin Rosa (Javeh Asefdjah) genießt sie den Berliner Sommer, bis ein rassistischer Überfall sie plötzlich aus ihrem unbeschwerten Alltag reißt. Nico wird bewusst, dass sie doch nicht so selbstverständlich dazu gehört und wieviel Fremdenfeindlichkeit sie tatsächlich umgibt.
Geplagt von Erinnerungsfetzen an die schreckliche Tat, beschließt sie, nie mehr ein Opfer zu sein, und nimmt Training beim Karate-Weltmeister Andy (Andreas Marquardt). Durch den Kampfsport kanalisiert sie ihre Wut und wird hart – und verliert zugleich die Bindung zu sich selbst und ihrem alten Leben.

  • Regiekommentar

    Weil dieser Film von Anfang an als Gemeinschaftsprojekt begonnen hat, ist dies ein Regie- und Produktionsstatement.

    Einen Film über Rassismus machen? Ja! Aber nicht nur. Diversität in Bezug auf Herkunft, Körper und Sexualität muss unserer Meinung nach selbstverständlicher in der deutschen Film- und Fernsehlandschaft repräsentiert werden.
    Wir haben uns mit unserer Wut und Hilflosigkeit darüber auseinandergesetzt, dass im Jahr 2021 Rassismus und Sexismus immer noch zu unser aller Alltag gehören. Um dieser Wut möglichst authentisch Ausdruck zu verleihen, haben wir uns für Filmfiguren entschieden, die große Identifikationsflächen bieten.
    Nicht nur die Schauspieler·innen, sondern auch die Filmcrew arbeitete von Anfang an mit improvisatorischen Elementen. Weil wir uns bewusst im kleinen Team bewegt haben, wurde die Realität des Filmss nicht selten auch zu unserer Realität. Somit hat uns der Herr, der uns während der Dreharbeiten aufforderte, in Deutschland doch gefälligst deutsch zu sprechen, darin bestärkt, wie wichtig es ist, diesen Film zu machen.

Regisseurangaben

Eline Gehring

Eline Gehring - © ffmop

Eline Gehring

Geboren 1984 in Haan. Sie begann ihre Karriere als Kamerafrau und Editorin für deutsche Nachrichtenformate in Paris, Prag, Kiew und Berlin und arbeitete u.a. für die Deutsche Welle in Kairo. Von 2009 bis 2010 drehte sie eine Reihe von Kurzfilmen, Dokumentationen und Social Spots für NGOs in Südafrika, darunter für das "Centre of Creative Education" in Kapstadt. Sie studiert Regie an der dffb in Berlin. NICO ist ihr Langfilmdebüt.

Filmografie

2013
UNTER 13
2014
SEOUL
2016
HOLLY
2017
KITSCHIGE FILME
2021
NICO
Regie
Eline Gehring
Buch
Sara Fazilat, Eline Gehring, Francy Fabritz
Kamera
Francy Fabritz
Montage
Eline Gehring
Musik
Zeina Azouqah, Doro Bohr, Konstantin Wecker (zusätzliche Musik)
Ton
Andreas Otto, Ye Linlin Cardrage, Olga Nosva, Meik-René Enderlein, Justus Wirth, Matthias Rupp, DingDing Jiang, Anna Maria Roznowska
Ausstattung
Sara Fazilat, Eline Gehring, Francy Fabritz
Kostüm
Sara Fazilat, Eline Gehring, Francy Fabritz
Cast
Sara Fazilat, Javeh Asefdjah, Sara Klimoska, Andreas Marquardt, Brigitte Kramer u.a.
Produzenten
Sara Fazilat
Produktion
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), Third Culture Kids
Altersfreigabe
FSK ab 12

Weitere Spartenfilme