Filmstill STÖRENFRIEDA

© Christian Neuberger

Filmstill STÖRENFRIEDA

STÖRENFRIEDA - © Christian Neuberger

STÖRENFRIEDA

Regie: Alina Yklymova | Deutschland 2022 | 26 Min. | Deutsch

Im Ruhrgebiet führen Ava und Sascha die FLINT*-Kneipe Störenfrieda. Ein Herzensprojekt, das als Schutzraum für die Community, aber auch als Zuhause für das Paar dient. In diese geschlossene Welt tritt plötzlich Avas Vater Gunter, ein ehemaliger Bergarbeiter, der für ein paar Wochen eine Unterkunft braucht.

Programm 2 | Kinopremiere: Do., 20.1.2022, 15 Uhr in allen teilnehmenden Saarbrücker Kinos.

Tickets für die Kino-Vorstellungen bekommen Sie direkt hier.

Der Kauf der Streaming-Tickets sowie das Anschauen der Filmprogramme läuft über den jeweiligen Player auf der Übersichtsseite Wettbewerb Mittellanger Film.

  • Regiekommentar

    Wir leben in einer Welt, in der es normal ist rassistisch, sexistisch und diskriminierend zu sein. Viele kennen das Gefühl diskriminiert zu werden und sich mit Fäusten durch die Welt zu schlagen. Der oder die Stärkere gewinnt, das ist ein Globaler Konsens. Dieser Umstand erfüllt mich mit Wut und ich habe gelernt, dass Wut gut ist, denn das ist oft die Kraft, die eine Person weiter bringen kann. „Stay Angry“ heißt es in feministischen Schriften. Dabei weiß ich, dass es nur bis zu einem bestimmten Punkt geht, wütend zu bleiben. Wir würden nicht in einer Demokratie leben, wenn uns nur die Wut weiter treibt. Natürlich müssen wir einander zuhören und einander emphatisch gegenüber treten. Das Gegenüber verstehen lernen und nicht nur Verständnis für unser ein verlangen. Dafür braucht es Zeit, Sensibilität, sowie Offenheit. Und manchmal auch etwas Humor.

Regie-Biographie

Regiefoto Alina Yklymova

© FFMOP

Alina Yklymova

Aufgewachsen in Turkmenistan und Deutschland. Neben ihrem Motion Pictures (B.A.) und dem Leadership in Creative Industries (M.A) Studium an der Hochschule Darmstadt arbeitete sie beim Hessischen Rundfunk. Seit 2017 studiert sie Szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Filmografie

2015
LEV (KF)
2017
KUSS, MARIE (KF)
2020
MUHA (KF)
2021
STÖRENFRIEDA (MF)
2021
KURSCHATTEN (KF)
Regie
Alina Yklymova
Buch
Lisa Brunke
Kamera
Christian Neuberger
Montage
Lukas Wengorz
Musik
Maximilian Schieder
Ton
Henrike Sommer, Maximilian Schieder
Szenenbild
Nele Seifert
Kostüm
Janina Kassan, Felix Ekholm
Cast
Katharina Abel, Massiamy Diaby, Thomas Krutmann; Casting: Nina Haun, Laura Buschhagen
Produktion
Filmakademie Baden-Württemberg; Producer:innen: Jana Klingseisen, Paul Hartmann
Koproduktion
SWR, ARTE
Redaktion
Brigitte Dithard (SWR), Laurence Rilly (ARTE)
Verleih
Filmakademie Baden-Württemberg
Website
https://www.alinayklymova.com/sheisagoodboy/
FSK-Freigabe:
Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.

Weitere Spartenfilme