SWEET DISASTER

Regie: Laura Lehmus | Deutschland 2021 | 90 Min. | FSK ab 0 | Dt., Finn., Engl. mit dt. UT

Als Frida (Friederike Kempter) von einem Besuch bei ihren Eltern aus Finnland zurückkommt, trifft sie auf dem Flughafen den frustrierten Piloten Felix (Florian Lukas), der gerade von seiner Freundin verlassen worden ist. An einer Bar versucht sie ihn aufzumuntern, sie teilen sich finnisches Roggenbrot und Champagner, verbringen einen zauberhaften Tag zusammen und werden ein Paar. Das Glück scheint perfekt, aber als Frida unerwartet schwanger wird, trennt sich Felix von ihr und geht zurück zu seiner Ex. Obwohl ernste gesundheitliche Probleme ihrer späten Schwangerschaft sie eigentlich zur Ruhe zwingen, versucht Frida Felix mit absurden, übergriffigen und dazu noch völlig untauglichen Aktionen zurückzugewinnen.

Kinopremiere: Fr., 21.1.2022, 20.30 Uhr in allen neun Partnerkinos.

Tickets für die Kino-Vorstellungen bekommen Sie direkt hier.

  • Regiekommentar

    SWEET DISASTER ist mein Debüt-Spielfilm über eine Schwangerschaft: Die Reise unserer (Anti-)Heldin Frida zum Muttersein. In Teenager Yolanda findet Frida eine super Unterstützung für ihre notgedrungenen, fragwürdigen Unternehmungen. Am Ende helfen sich die beiden gegenseitig. Zusammen mit Ruth Toma habe ich mich auf den Weg gemacht, eine nachvollziehbare Figur in chaotischen Umständen mit Humor und Empathie zu erzählen. Dabei war es uns wichtig, den Zuschauer auch die Einsamkeit der Figur spüren zu lassen. Die reiche Innenwelt der Charaktere hat mir viel Freiheit in der Umsetzung gelassen. Mein Lieblingsthema ist das „Strong-support-Weak“. Wer der Starke in meinem Film ist, kann jeder für sich selbst entscheiden: Frauen unterstützen Frauen – Männer unterstützen Frauen – Erwachsene unterstützen Kinder – Teenager unterstützen Schwangere, und Schwangere unterstützen Teenager. Omas unterstützen einfach alle. Prost Omas!

Regie-Biographie

Laura Lehmus

© Laura Lehmus

Laura Lehmus

Geboren 1972 in Riihimäki, Finnland. Sie studierte von 1993 bis 1996 Freie Kunst an der F+F Schule in Zürich mit den Schwerpunkten Video-Clip und Performance Art und Audiovisuelle Medien an der KHM in Köln. Ihr Kurzfilm ALIENATION wurde 2015 u.a. mit dem Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet. SWEET DISASTER ist ihr Langspielfilmdebüt.

Filmografie

1999
SHAKE THE SCHNEEKUGEL (KF)
2000
LOVE ARMY (KF)
2001
NOT GOING DOWN (KF)
2014
ALIENATION (KF, Dok., Animation)
2018
RAKASTUMINEN ON IHANAMPAA (KF, Dok., Animation)
2021
SWEET DISASTER (SF)
Regie
Laura Lehmus
Buch
Ruth Toma
Kamera
Anne Bolick
Montage
Andreas Menn
Musik
Boris Goltz
Ton
Claudio Demel
Ausstattung
Mona Cathleen Otterbach
Kostüm
Sabrina Krämer
Cast
Friederike Kempter, Lena Urzendowsky, Florian Lukas, Mareile Blendl, Lasse Myhr u. a.; Casting: Susanne Ritter
Produzenten
Markus Kaatsch , Nina Poschinski, Michael Grudsky, Christian Becker, Oliver Schwabe, Laura Lehmus, Eva Habermann; Producerin: Margarita Amineva
Produktion
Zeitgeist Filmproduktion
Koproduktion
ZDF/ARTE, Field Recordings Filmproduktion, Fantomfilm
Redaktion
Christian Cloos (ZDF DKF), Doris Hepp (ZDF/ARTE), Daniela Muck (ARTE)
Förderung
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), FFA Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds (DFFF), Film- und Medienstiftung NRW
Verleih
MFA+ FilmDistribution
Website
https://zeitgeist-film.de/sweet-disaster/
Altersfreigabe
FSK ab 0