Filmstill WARUM BEGEHT HELEN KOCH SCHWEREN KRAFTWAGENDIEBSTAHL

© Moritz Geiser

Filmstill WARUM BEGEHT HELEN KOCH SCHWEREN KRAFTWAGENDIEBSTAHL

WARUM BEGEHT HELEN KOCH SCHWEREN KRAFTWAGENDIEBSTAHL - © Moritz Geiser

WARUM BEGEHT HELEN KOCH SCHWEREN KRAFTWAGENDIEBSTAHL?

Regie: Moritz Geiser | Deutschland 2022 | 22 Min. | Deutsch

Die verschrobene Lehrerin Helen Koch und die als notorische Problemschülerin stigmatisierte Mia haben eins gemeinsam: Sie hassen die Rolle, welche ihnen das System Schule zugewiesen hat. Zwischen den zwei Frauen, die genauso widersprüchlich und moralisch fragwürdig sind wie die Realität, in der sie leben, eskaliert ein vermeintlich harmloser Konflikt.

Programm 3 | Kinopremiere: Fr., 21.1.2022, 15 Uhr in allen teilnehmenden Saarbrücker Kinos.

Tickets für die Kino-Vorstellungen bekommen Sie direkt hier.

Der Kauf der Streaming-Tickets sowie das Anschauen der Filmprogramme läuft über den jeweiligen Player auf der Übersichtsseite Wettbewerb Kurzfilm.

  • Regiekommentar

    Dieser Film möchte von Frauenfiguren erzählen, die genauso widersprüchlich, komplex und moralisch fragwürdig sind wie die Realität, in der sie leben. Wir folgen ihrer Suche nach körperlicher Unmittelbarkeit in einer zunehmend entfremdeten und virtuellen Welt. Während sich die Figuren gegen die Narrative wehren, die ihr Milieu an sie heranträgt, rebelliert der Film gegen die Konventionen seines eigenen Genres und wechselt kurzerhand das erzählerische Register, verweigert sich der Sehgewohnheit und verschwindet dann kommentarlos in der Nacht. Zurück bleibt die Frage: Warum begeht Helen Koch schweren Kraftwagendiebstahl?

Regie-Biographie

Regiefoto Moritz Geiser

© Milena Michalek

Moritz Geiser

Er studiert an der DFFB in Berlin und arbeitet als Editor, Autor und Regisseur. Bevor er zum Film kam, studierte er Psychologie und Neurowissenschaften. Sein Hörspiel "Die Universität des Scheiterns" gewann den Publikumspreis des Berliner Hörspielfestivals und den Jurypreis des Internationalen Hörspielfestivals in Leipzig.

Filmografie

2019
SCUM (KF)
WARUM BEGEHT HELEN KOCH SCHWEREN KRAFWAGENDIEBSTAHL? (KF)
2022
Regie
Moritz Geiser
Buch
Moritz Geiser
Kamera
Hannes Schulze
Montage
Moritz Geiser
Ton
Marina Simones Palma
Ausstattung
Jule Kautt
Kostüm
Jule Kautt
Cast
Anne Kulbatzki, Aurelia Schäfer, Wolfgang Michalek, Rahel Ohm, Kaspar Heger; Casting: Chiara Höflich
Produzenten
Moritz Geiser; Producerin: Milena Michalek
FSK-Freigabe:
Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.

Weitere Spartenfilme