Wettbewerb Kurzfilm

Von den 20 Kurzfilmen im diesjährigen Wettbewerb feiern weit über die Hälfte ihre Uraufführung. Sie bewerben sich um zwei Preise. 

 


 

PROGRAMM 1:

► Di 22:15 CS 2 / Mi 16:30 CS 1 / Do 14:00 CS 4 / Sa 14:00 CS 4

DER FILM VOM PROPELLERMANN

DER FILM VOM PROPELLERMANN - ©ZHdK/Rafael Kistler

DER FILM VOM PROPELLERMANN - ©ZHdK/Rafael Kistler

DER FILM VOM PROPELLERMANN - ©ZHdK/Rafael Kistler

Regie: Johannes Bachmann / Schweiz 2020 / Farbe / 22 Min. / Dt., Schweizerdt. mit dt. Ut / Uraufführung / Cast: Julian Boine, Roger Bonjour, Johannes Bachmann, Max Rüdlinger

„Josef findet einen Propellerhut, und er setzt alles daran, um damit zu fliegen zu können.“ Das ist ungefähr die Kurzfilm-Storyline vom Filmstudenten Claudius, der alles daransetzt, endlich seinen Abschlussfilm zu realisieren. Aber Filme machen ist gar nicht mal so einfach und fliegen erst recht nicht...


 

FAVORITEN

FAVORITEN - favoriten

FAVORITEN - favoriten

FAVORITEN - favoriten


Regie: Martin Monk / Österreich, Deutschland 2019 / Farbe / 18 Min. / dt. Erstaufführung / Cast: Lia Wilfing, Christian Dolezal

Nach einem Streit mit ihrer Mutter packt die rebellische Sofia hastig einige Sachen und haut ab. Mit dem diffusen Ziel, ihren leiblichen Vater ausfindig zu machen, will sie per Autostopp nach Italien. Als sie schließlich der Ingenieur Michael mitnimmt, beginnt einvon Misstrauen geprägter Roadtrip.


 

DER QUELL

DER QUELL - der quell

DER QUELL - der quell

DER QUELL - der quell


Regie: Inez Körnich / Deutschland 2019 / Farbe / 21 Min. / Uraufführung / Cast: Ada Philine Stappenbeck, Luisa-Céline Gaffron, Tina Schorcht, Anna von Berg

Die junge Krankenschwester Alma arbeitet in einem Lebensbornheim, einer SS-Organisation, deren Ziel es ist, den „arischen“ Nachwuchs zu sichern. Sie hat dort vor wenigen Monaten selbst entbunden und ihr Kind zur Adoption freigegeben. Der Tag, an dem ihr Kind abgeholt wird, naht und sie nimmt auf ihre Weise Abschied.


 

90 %

90% - ©HMS Hamburg Media School

90% - ©HMS Hamburg Media School

90% - ©HMS Hamburg Media School


Regie: Jerry Hoffmann / Deutschland 2020 / Farbe / 15 Min. / Uraufführung / Cast: Simon Frühwirth, Lili Epply, Julia Hummer, Melanie Straub, Björn Bugri

Der 16-jährige Jean rutscht immer mehr in eine Magersucht hinein – oder wie er es nennen würde: das geile Gefühl der absoluten Selbstbeherrschung. Seine Eltern reagieren nur mit Unverständnis und setzen ihn zunehmend unter Druck. Erst als die forsche Lili in sein Leben tritt und alles durcheinander bringt, beginnt er sich zu öffnen. Sie nimmt ihn mit auf ein Abenteuer und bringt Jean dazu, sich mit seinem Problem zu konfrontieren.


 

PROGRAMM 2:

► Mi 14:00 CS 4 / Do 22:30 CS 3 / Fr 12:45 CS 3 / So 20:15 CS 2

AUFKLÄRUNG FÜR HÖNOW

AUFKLÄRUNG FÜR HÖNOW - ©Frédéric Jaeger

AUFKLÄRUNG FÜR HÖNOW - ©Frédéric Jaeger

AUFKLÄRUNG FÜR HÖNOW - ©Frédéric Jaeger

Regie: Frédéric Jaeger / Deutschland 2020 / Farbe / 22 Min. / Uraufführung / Cast: Stefan Koutzev, Youdid Kahveci, Maximilian Andereya

Für den Dreh seines neuen Films fährt Navid an den Stadtrand, dorthin, wo die östlichste U-Bahn Berlins ihre Endstation hat. Sein Plan ist einfach: Frauenfeindliche Männer will er finden und sie überzeugen, Frauenkleider anzuziehen, damit sie endlich einmal am eigenen Leib Frauenfeindlichkeit erleben. Der Film, den er dreht, heißt „Aufklärung für Hönow“.


 

SCHWEIGEN DER FISCHE

das schweigen der fische

das schweigen der fische

das schweigen der fische

Regie: Hilke Rönnfeldt / Island, Deutschland, Dänemark 2019 / Farbe / 20 Min. / Isl. mit dt. Ut / dt. Erstaufführung / Cast: Helena Heðinsdóttir, Halldóra Geirharðsdóttir, David Bredin, Hafsteinn Thor

Die Teenagerin Saga lebt mit ihrer Mutter Hildur isoliert von der Welt auf einer Fischfarm in den isländischen Fjorden. Als die Tage länger und dunkler werden, verschwindet auch Hildur wie jedes Jahr zu dieser Zeit tief in ihrer eigenen Dunkelheit. Saga muss sich entscheiden: Soll sie überwintern oder ist es Zeit, zu einem anderen, wärmeren Ort aufzubrechen?


 

22:47 LINIE 34

22:47 LINIE 34 - ©Michael Karrer

22:47 LINIE 34 - ©Michael Karrer

22:47 LINIE 34 - ©Michael Karrer

Regie: Michael Karrer / Schweiz 2019 / Farbe / 10 Min. / Schweizerdt. mit dt. Ut /dt. Erstaufführung / Cast: Nadim Ben Said, Nadège Kanku, Mina Wehrli, Matia Frei, Michael Finger u. a.

Es ist 22:47 Uhr in einem Bus irgendwo in einer Stadt. Ein paar Jugendliche hören Musik und reden laut durcheinander. Die anderen Passagiere schauen gelangweilt aus dem Fenster oder auf ihr Handy. Ein angetrunkener Mann steigt ein und gesellt sich zu den Jugendlichen. Die Stimmung beginnt zu kippen.


 

MALL

MALL - ©HMS Hamburg Media School

MALL - ©HMS Hamburg Media School

MALL - ©HMS Hamburg Media School


Regie: Jerry Hoffmann / Deutschland 2019 / s/w / 7 Min. / ohne Dialog / Uraufführung / Cast: Thomas Arnold, Benno Krahn, Kai Benno Vos, Henri Lücht, Larissa Sirahherden, Tobias Langhoff

Ein Diebstahl mit Folgen: Als der introvertierte Didi dabei erwischt wird, wie er eine Spielzeug-Meerjungfrau klaut, weiß sein betont maskuliner Vater nicht, wie er damitumgehen soll.


 

FOR REASONS UNKNOWN

FOR REASONS UNKNOWN - FOR REASONS UNKNOWN

FOR REASONS UNKNOWN - FOR REASONS UNKNOWN

FOR REASONS UNKNOWN - FOR REASONS UNKNOWN

Regie: Tom Otte / Deutschland 2020 / Farbe / 15 Min. / Fantasiesprache / Uraufführung / Cast: Sebastian Rudolph, Bekim Latifi, Benjamin Hassmann

Eine Fahrt an den Waldrand. Drei Personen, ein Anruf, eine Flucht in den Wald. Im Spiel von Jäger und Gejagtem entsteht eine Bewegung zwischen Unsichtbarkeit, verstärkter Wahrnehmung und physischer Präsenz.


 

PROGRAMM 3:

► Di 14:00 CS 4 / Mi 16:30 CS 4 / Do 10:00 CS 2 / Sa 18:00 CS 1

DAS BESTE ORCHESTER DER WELT

DAS BESTE ORCHESTER DER WELT - ©Henning Backhaus/Matthias Halibrand

DAS BESTE ORCHESTER DER WELT - ©Henning Backhaus/Matthias Halibrand

DAS BESTE ORCHESTER DER WELT - ©Henning Backhaus/Matthias Halibrand

Regie: Henning Backhaus / Österreich 2020 / Farbe / 14 Min. / Uraufführung /Cast: Thomas Mraz, Jörn Hentschel, Dominic Oley, Helen Hagmüller, Peter Matic’ u. a.

Ingbert, die Socke, bewirbt sich als Kontrabassist bei der Wiener Staatskapelle. Blöde Idee.


 

SINKENDE SCHIFFE

SINKENDE SCHIFFE - ©Leonard Frederic Caspari/Filmakademie Baden-Württemberg

SINKENDE SCHIFFE - ©Leonard Frederic Caspari/Filmakademie Baden-Württemberg

SINKENDE SCHIFFE - ©Leonard Frederic Caspari/Filmakademie Baden-Württemberg


Regie: Andreas Kessler / Deutschland 2020 / Farbe / 21 Min. / Uraufführung / Cast: Helena Hentschel, Adrian Zwicker, Emil Hugo Wipfler, Stephan Weber

Sara hat jahrelang ausgehalten – in einer Beziehung voller Kontrolle und Gewalt. Als die Familie zu einem Ausflug aufbricht, bietet sich plötzlich ein Ausweg.


 

ICH BIN WOHL NICHT AUF SICHT GEFAHREN

ICH BIN WOHL NICHT AUF SICHT GEFAHREN - ©Georg Meyer

ICH BIN WOHL NICHT AUF SICHT GEFAHREN - ©Georg Meyer

ICH BIN WOHL NICHT AUF SICHT GEFAHREN - ©Georg Meyer


Regie: Jakob Fischer, Jan Zischka / Deutschland 2019 / Farbe / 25 Min. / dt. Erstaufführung / Cast: Karl Fischer, Martin Clausen, Tatiana Nekrasov, Tim Breyvogel, Judith Hoersch

Ein Mann bekommt eine neue Arbeit. Ein Bekannter erzählt von einer schrecklichenTrennung. Ein weiterer entledigt sich all seiner Sachen und verliert dabei die Sprache. Eine Frau kehrt auf der Schwelle um. Etwas fehlt. Aber was? An einem Tisch wird nach dem rettenden Einfall gesucht, doch plötzlich ist der Tisch verschwunden.


 

PHOENIX

PHOENIX - ©a. little film production/Juan Sarmiento G., Aylin Tezel

PHOENIX - ©a. little film production/Juan Sarmiento G., Aylin Tezel

PHOENIX - ©a. little film production/Juan Sarmiento G., Aylin Tezel


Regie: Aylin Tezel / Deutschland 2020 / Farbe / 16 Min. / Dt., Engl. mit dt. Ut / Uraufführung / Cast: Killian Scott, Bríd Brennan, Leonie Benesch

Anton wird die zwei wichtigsten Frauen seines Lebens verlieren, aber erst mit der Geschichte des Königssohns wird es ihm möglich, sich seinem Schicksal zu stellen.


 

PROGRAMM 4:

► Mi 21:30CS 4 /Do 16:30CS 1 / Fr 21:30 CS 4 / Sa 12:30 CS 2

SCHWEBEN

SCHWEBEN - ©Manuel Schamberger

SCHWEBEN - ©Manuel Schamberger

SCHWEBEN - ©Manuel Schamberger


Regie: Victoria Schulz / Deutschland 2019 / Farbe / 14 Min. / Uraufführung / Cast: Esther Lili Hafner, Ilja Roßbander, Bernardo Arias Porras

Marie ist ungeplant schwanger. Während ihr Freund sich schon auf den Nachwuchs freut, wachsen in Marie die Zweifel. Nur noch wenige Tage bleiben ihr, um sich zu entscheiden– aber wo findet sie die Antwort?


 

Mamanam - مامانم

MAMANAM - ©Gute Zeit Film

MAMANAM - ©Gute Zeit Film

MAMANAM - ©Gute Zeit Film


Regie: Linda-Schiwa Klinkhammer / Deutschland 2020 / Farbe / 23 Min. / Dt., Farsi / Uraufführung / Cast: Pia-Micaela Barucki, Arash Marandi, Kirsten Block, Sara Spaeth, Julian Felix, Azar Shahidi

Weihnachten 1971. Die siebenjährige Kimîa bekommt eine Super-8-Kamera geschenkt.Durch diese beobachtet sie ihre Mutter Hanna, die vom Vater mit dem Plan überrascht wird, bald in seine Heimat, den Iran, zu ziehen. Großmutter Hilde will den Umzug mit allen Mitteln verhindern – und Hanna steht plötzlich zwischen den Fronten und muss für ihre Rolle als junge Mutter kämpfen.


 

PLUME

PLUME - ©Filmakademie Baden-Württemberg/Konstantin Pape

PLUME - ©Filmakademie Baden-Württemberg/Konstantin Pape

PLUME - ©Filmakademie Baden-Württemberg/Konstantin Pape


Regie: Hannah Weissenborn / Frankreich, Deutschland 2020 / Farbe / 13 Min. /Franz. mit dt. Ut / Uraufführung / Cast: Lorette Sauvet, Clément Délpérie, Samy Morri, Louiza Bouchikh

Kurz vor der Aufnahmeprüfung für den größten Zirkus von Paris wird die Trapezkünstlerin Plume von ihrem Exfreund und Konkurrenten in der Umkleide überrascht.


 

HAVARIE PETITE

HAVARIE PETITE - ©Bantry Bay Productions/Johannes Greisle

HAVARIE PETITE - ©Bantry Bay Productions/Johannes Greisle

HAVARIE PETITE - ©Bantry Bay Productions/Johannes Greisle


Regie: Simon Ostermann / Deutschland 2020 / Farbe / 20 Min. / Uraufführung / Cast: Rosa Henriette Löwe, Aleksandar Jovanovic, Dagna Litzenberger Vinet, Peter Meinhardt u. a.

Berlin, Wannsee. Unternehmer Arnold Lammertz hat zu einem pompösen Fest auf einen Ausflugsdampfer geladen, über den Anlass schweigt er sich allerdings zunächst aus. Während die fünfjährige Malou mit den grundsätzlichen Herausforderungen des Menschseins befasst ist und eigentlich nur auf die Toilette möchte, verfolgen ihre Eltern und alle anderen Erwachsenen auf der MS Europa ihre ganz eigene Agenda.


 

PROGRAMM 5:

► Di 21:30 CS 4 / Mi 18:30 CaZ 2 / Do 17:15 CS 2 / Sa 14:30 FH

ABWEICHEN

ABWEICHEN - ©Konstantin Pape

ABWEICHEN - ©Konstantin Pape

ABWEICHEN - ©Konstantin Pape


Regie: Oona von Maydell / Deutschland 2020 / Farbe / 22 Min. / Uraufführung / Cast: Amelie Kiefer, Sascha Alexander Geršak, Kerstin Thielemann, Milian Zerzawy, Maria Giulia Krämer

Karoline ist eine selbstbewusste, moderne Frau. Mit ihrem Mann Baptiste, einem erfolgreichen Theaterregisseur, führt sie eine offene Beziehung, die Erziehung ihrer Tochter Géraldine teilen sie sich gleichberechtigt. Doch während es privat gut läuft, holpert es beruflich: Karoline kuratiert ihre erste große Ausstellung, doch ihre Vorgesetzte Martha ist nicht wirklich zufrieden. Als Karoline mit dem Künstler Matic etwas trinken geht, beginnt eine Nacht, die viele Fragen aufwirft.


 

EUROPA ZUM BEISPIEL

EUROPA ZUM BEISPIEL - ©Constantin Riess

EUROPA ZUM BEISPIEL - ©Constantin Riess

EUROPA ZUM BEISPIEL - ©Constantin Riess


Regie: Michel Decar / Deutschland 2020 / Farbe / 15 Min. / Uraufführung / Cast: Max Hegewald

Ein junger Mann streift durch Städte und Träume, durch Straßen und Betten, durch die Jahre und Jahrzehnte. Er nimmt uns mit und gemeinsam schlingern wir über endlose Highways, treiben durch Badewannen und Terminals, fliegen wie Motten ins Licht. Immer auf der Suche nach der nächsten Wahrheit, der nächsten Sehnsucht, der nächsten Enttäuschung. Und zwischen unendlicher Einsamkeit und unendlichem Spaß, zwischen Grellheit und Finsternis, fragen wir uns, wo das eigentlich ist: das gute, richtige Leben.


 

Trading Happiness - Trao đổi hạnh phúc

TRADING HAPPINESS - ©Meret Madörin

TRADING HAPPINESS - ©Meret Madörin

TRADING HAPPINESS - ©Meret Madörin


Regie: Duc Ngo Ngoc / Vietnam, Deutschland 2020 / Farbe / 25 Min. / Vietnam., Chin. mit dt. Ut / Uraufführung / Cast: Nhu Quynh, Tran Thien Tu, Nguyen Hoang Bao Nhi, Dang Ngoc Thu, Khing Boon Heng

Die Vietnamesin Nghi überkommt am Hochzeitstag ihrer Tochter Phuong ein ungutes Gefühl, als sie zum ersten Mal den fremden chinesischen Bräutigam sieht. Nghi und Phuong haben entschieden, dass die 17-Jährige heiraten soll, um die Schuldenlast der Familie zu mindern. Doch dann verschwindet die Braut kurz nach der Trauung, und die Mutter muss entscheiden, was sie bereit ist, für das Glück ihrer Familie herzugeben.


 

TERMINAL

TERMINAL - ©ZHdK Zürcher Hochschule der Künste

TERMINAL - ©ZHdK Zürcher Hochschule der Künste

TERMINAL - ©ZHdK Zürcher Hochschule der Künste


Regie: Kim Allamand / Schweiz 2019 / Farbe / 13 Min. / Dt., Engl., Ital. mit dt. Ut /dt. Erstaufführung / Cast: Margherita Schoch, Suramira Vos, Lotti Happle, Maria Rebecca Sautter, Valentina Blagojevic u. a.

Eine alte Frau durchstreift die Terminals eines Busbahnhofs. Sie wartet. Auf den Bus. Auf einen flüchtigen Kontakt mit einem der anderen Fahrgäste. Auf etwas gegen die Stille der Einsamkeit. Als es Zeit ist abzufahren, beschließt sie zu bleiben.


 

Festivalkinos

CineStar CS / camera zwo CaZ / Kino achteinhalb   / Filmhaus FH / Thalia Lichtspiele TL / Kinowerkstatt KW / Capitol MovieWorld CMW

Bitte beachten Sie die FSK-Angaben der einzelnen Filme. Filme, die keine FSK-Angaben haben, sind nicht geprüft und folglich erst freigegeben ab 18 Jahren.