Sonderprogramme

Eine Zusammenstellung von eingeladenen Programmen und Kooperationen.

 

 

SHOWCASE: FILMHOCHSCHULEN AUS ISRAEL

Mit dem TISFF – Tel Aviv International Student Film Festival und dem Filmfestival Max Ophüls Preis
führen die beiden national bedeutendsten Festivals für Nachwuchsfilme in Israel und Deutschland
erstmals einen Programmaustausch durch. Kuratiert vom TISFF zeigen wir fünf Kurzfilme israelischer
Filmstudierender, die ihre Werke persönlich in Saarbrücken vorstellen werden. In den Vorführungen
und den Begegnungen mit Publikum und Branche sollen nicht nur der allgemeingesellschaftliche
Dialog gefördert, sondern auch professionelle Kooperationsmöglichkeiten diskutiert werden. Im
Juni 2020 wird eine vom Filmfestival Max Ophüls Preis angeführte Delegation ihrerseits das TISFF
besuchen.

KURZFILMPROGRAMM: ATELIER LUDWIGSBURG-PARIS

Die Kooperation mit dem Atelier Ludwigsburg- Paris, dem einjährigen Weiterbildungsprogramm für Filmproduktion, Finanzierung, Vertrieb und Marketing an der Filmakademie Ludwigsburg, hat eine mehrjährige Tradition und wird 2020 mit einer Kurzfilmreihe fortgesetzt. 

KURZ.FILM.TOUR – DER DEUTSCHE KURZFILMPREIS

Die KURZ.FILM.TOUR feiert 2020 zum zwölften Mal Premiere beim Filmfestival Max Ophüls Preis. Ihr Programm präsentiert eine Auswahl der Kurzfilme, die im letzten Jahr mit dem Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet wurden oder für ihn nominiert waren. 

GASTPROGRAMM FILMFESTIVAL COTTBUS

Das FilmFestival Cottbus ist unser Partnerfestival und präsentiert jedes Jahr einen aktuellen Preisträgerfilm. 

Das filmreif! – Bundesfestival junger Film in St. Ingbert zeigt Arbeiten von Filmschaffenden im Alter von bis zu 29 Jahren. Das Gastprogramm präsentiert Filme aus seiner vergangenen Ausgabe.

 

HOMMAGE WOLFGANG STAUDTE

Zu Ehren des gebürtigen Saarbrückers Wolfgang Staudte, eines der bedeutendsten deutschen Nachkriegsregisseure, präsentieren wir in Kooperation mit der Wolfgang Staudte Gesellschaft einen seiner Filme.

TATORT - DAS FLEISSIGE LIESCHEN

Der aktuelle SR-Tatort in einer Kino-Preview.