Filmstill STORIES FROM THE SEA

© Fahrenheit Films

Filmstill STORIES FROM THE SEA

STORIES FROM THE SEA - © Fahrenheit Films

STORIES FROM THE SEA

Regie: Jola Wieczorek | Österreich 2021 | 86 Min. | Dt., Engl., Span., Ital., Tagalog mit dt. UT

Ein Schiff ist eine kleine Welt in Bewegung. Der Containerfrachter Joanna Borchard bewegt sich über das Mittelmeer. Casablanca, Barcelona, ​​Marseille, Haifa. Ein Crewmitglied ist Jessica, eine seltene weibliche Auszubildende in einer Welt, die als „wahrscheinlich chauvinistischste Domäne“ bezeichnet werden kann.

Das Zitat stammt von einer Frau auf einem anderen Schiff. Die zwei Segelboote Viva und Tanimar stehen für eine utopische Art des Reisens auf dem Wasser. Eine Gemeinschaft von Menschen aus aller Welt teilt sich ein Schiff und eine Idee: das Mittelmeer als gemeinsamer Raum der Menschheit. Amparo aus Valencia, Passagierin auf dem Kreuzfahrtschiff Costa Diadema, würde sich dieser Idee sicherlich anschließen.

STORIES FROM THE SEA verwebt Geschichten von Frauen auf See und erkundet sowohl den Zustand des Raumes als auch den des Geistes.

Kinopremiere: Do., 20.1.2022, 18 Uhr in allen neun Partnerkinos.

Tickets für die Kino-Vorstellungen bekommen Sie direkt hier.

  • Regiekommentar

    Oh weites Meer
    Mir gleichend lieb ich dich.
    Oh tiefes Meer
    Nicht einen Augenblick verweilst du still,
    Als hättest du ein Herz,
    Mein eignes kleines Herz.

    So beginnt das griechische Lied "Thalassa platia". Ich glaube, in diesen Zeilen liegt das Geheimnis des Meeres. Es wirkt wie ein Spiegel und reflektiert oft das, was uns selbst verborgen bleibt. STORIES FROM THE SEA ist ein Versuch, diese Spiegelung einzufangen. Was erzählt uns das Mittelmeer über uns, was wir selbst nicht erkennen?

    Auf den Schiffen, die dieses Meer überqueren, finde ich eine komprimierte Miniatur der Welt und unserer Gesellschaft. Gleichzeitig umgibt und verbindet alle das weite, blaue Wasser, die stete Wellenbewegung, die Gischt sowie der ferne Horizont.

    So unterschiedlich die Wechselwirkungen auf dem Wasser auch sind, alle Geschichten erzählen von Menschen in steter Bewegung, sie verweilen nie still, sie ähneln dem Wasser, das sie von allen Seiten umgibt. Denn ein Stück Meer ist in jedem von uns.

Regie-Biographie

Jola Wieczorek

Jola Wieczorek - © Rubén Rocha

Jola Wieczorek

Geboren 1983. Absolventin des internationalen Masterstudiengangs für Dokumentarfilmregie „DOC Nomads“. Während ihres Studiums, das sie in Lissabon, Budapest und Brüssel absolvierte, realisierte sie verschiedene Dokumentarfilme, die auf internationalen Filmfestivals gezeigt wurden und Auszeichnungen erhielten. STORIES FROM THE SEA ist ihr erster abendfüllender Dokumentarfilm und feierte seine Uraufführung auf der Viennale 2021.

Filmografie

2013
ÈPOCA BAIXA (Dok., KF)
2015
LIST DO POLSKI (Dok., KF)
2015
O QUE RESTA (Dok., MF)
2016
AKERMAN, UN RECUERDO (KF)
2021
STORIES FROM THE SEA (Dok.)
Regie
Jola Wieczorek
Buch
Jola Wieczorek
Kamera
Serafin Spitzer
Montage
Rubén Rocha
Musik
Julia Kent
Ton
Nora Czamler, Eva Hausberger, Benedikt Palier, Bernhard Maisch
Cast
Jessica Willers, Amparo Guillot Fernandez, Federica Marchesan, u.a.
Produzenten
Jola Wieczorek
Produktion
Fahrenheit Films
Förderung
Bundesministerium Österreich, Land Oberösterreich
Verleih
Stadtkino Filmverleih
Website
www.storiesfromtheseafilm.com
FSK-Freigabe:
Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren.

Weitere Spartenfilme