Barrierefreiheit

©Oliver Dietze - ©Oliver Dietze

Kinosaal - ©Oliver Dietze

©Oliver Dietze - ©Oliver Dietze

Rollstuhlgerechter Zugang

Zwei Festivalkinos verfügen über rollstuhlgerechte Ausstattung: das Kino achteinhalb sowie das CineStar. Auch in diesem Jahr haben wir die Kapazitäten für Rollstuhlfahrer·innen im CineStar durch Umbaumaßnahmen in Saal 5 erhöht. Vom 21. bis 26. Januar 2020 werden in diesem Saal alle 28 Beiträge aus den Wettbewerben Spielfilm und Dokumentarfilm gespielt.

Ebenfalls rollstuhlgerecht ausgestattet sind die Stiftung Demokratie Saarland, das E-Werk (Veranstaltungsort der Preisverleihung), Lolas Bistro im ehemaligen Kaufhaus Viktoriastraße/Ecke Kaiserstraße sowie die „MOP-Industry“-Veranstaltungen im FourSide Hotel. Auch das an „MOP uff de Schnerr“ teilnehmende Kino Thalia Lichtspiele in Bous bietet Rollstuhlplätze.

Da unser Ticketsystem die Ausweisung rollstuhlgerechter Plätze im Online-Ticketverkauf nicht gestattet, bitten wir darum, bevor Sie ein Ticket kaufen, den entsprechenden Rollstuhlplatz zu reservieren unter ticketing@ffmop.de, per Telefon oder SMS, unter Tel.: 0177 9168463
Damit können wir gewährleisten, dass Ihnen der Platz zur entsprechenden Vorführung auch zur Verfügung steht.

Diesen Service bieten wir ab Donnerstag, den 9. Januar 2020  bis zum Ende des Festivals.

Begleitpersonen haben in Kinovorstellungen, der Preisverleihung im E-Werk sowie in Lolas Bistro freien Eintritt.

Während der mobisaar-Servicezeiten (8:00 - 18:00 Uhr) können Sie eine begleitete Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Kino unter 06898/500 4000 buchen.


 

Filme in Inklusionsfassung

Das 41. Filmfestival Max Ophüls Preis bietet seinem Publikum in diesem Jahr sechs Filme, die mit Audiodeskription für Sehbeeinträchtigte sowie mit spezieller Untertitelung für Hörgeschädigte ausgestattet sind: CLEO, DARKROOM, ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, SPACE DOGS, SUNBURNED und TAGUNDNACHTGLEICHE.

Das Festival kooperiert in diesem Jahr wie gewohnt mit dem App-basierten System von „Greta & Starks“. Auf das für Sehbeeinträchtigte und Hörgeschädigte konzipierte System wurden die entsprechenden Titel eigens für die Dauer des Festivals angelegt. Nach Download und Installation der App können die Dienste bequem und in jedem beliebigen Kino, in dem die ausgestatteten Filme laufen, genutzt werden. Besucher·innen dieser Vorstellungen können ihre eigenen Smartphones oder Tablets (Android oder iOS) nutzen oder Kopfhörer und Displays im CineStar (Info-Counter) ausleihen und damit über Greta & Starks Audiodeskription und Hörunterstützung sowie eigens erstellte Untertitel für Gehörlose empfangen.

Zudem wird die Eröffnung des Filmfestivals am 20. Januar 2020 von Gebärdendolmetscher·innen übersetzt. Der anschließende Eröffnungsfilm DARKROOM ist wie beschrieben über Greta & Starks erhältlich. Die Preisverleihung am 25. Januar 2020 wird ebenfalls simultan von zwei Gebärdendolmetscher·innen übersetzt.

Weitere Informationen zu Greta & Starks unter: www.gretaundstarks.de. 

Folgende 17 Vorstellungen sind über Greta & Starks mit Audiodeskription für Sehbeeinträchtigte sowie mit spezieller Untertitelung für Hörgeschädigte ausgestattet (in chronologischer Reihenfolge):

Montag, 20. Januar 2020, 19:30 Uhr, CineStar 6, 8, 11
DARKROOM
Mittwoch, 22. Januar 2020, 17:45 Uhr, Kino achteinhalb
SPACE DOGS
Mittwoch, 22. Januar 2020, 20:00 Uhr, CineStar 3
SUNBURNED
Donnerstag, 23. Januar 2020, 14:00 Uhr, CineStar 1 
SUNBURNED
Donnerstag, 23. Januar 2020, 15:00 Uhr, Kino achteinhalb 
CLEO
Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:00 Uhr, CineStar 3
TAGUNDNACHTGLEICHE
Freitag, 24. Januar 2020, 12:15 Uhr, CineStar 5
SUNBURNED
Freitag, 24. Januar 2020, 16:15 Uhr, CineStar 1
TAGUNDNACHTGLEICHE
Freitag, 24. Januar 2020, 22:15 Uhr, CineStar 8
DARKROOM
Samstag, 25. Januar 2020, 12:00 Uhr, CineStar 5
TAGUNDNACHTGLEICHE
Samstag, 25. Januar 2020, 14:00 Uhr, Capitol MovieWorld Saarlouis
SUNBURNED
Samstag, 25. Januar 2020, 14:30 Uhr, CineStar 8
SPACE DOGS
Samstag, 25. Januar 2020, 15:15 Uhr, CineStar 3 (In Anwesenheit von Heike Makatsch)
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK
Samstag, 25. Januar 2020, 17:00 Uhr, camera zwo 2
SUNBURNED
Sonntag, 26. Januar 2020, 10:30 Uhr, CineStar 4
SUNBURNED
Sonntag, 26. Januar 2020, 19:45 Uhr, CineStar 3
TAGUNDNACHTGLEICHE

Während der mobisaar-Servicezeiten (8:00 - 18:00 Uhr) können Sie eine begleitete Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Kino unter 06898/500 4000 buchen.

Wir danken Monika Bachmann - Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie - für die Unterstützung bei der Förderung dieser Angebote.

Festivalorte & Spielstätten

Alle wichtigen Adressen und Infos zu unseren Kinos und weiteren Festivalorten

weiter

Ticketing

Alle Informationen rund um unseren Ticketservice

weiter