Pressemitteilungen

„Betten für junge Filmschaffende“ wieder zurück

Montag, 15. November 2021

Nach einem Jahr Pause startet das Filmfestival Max Ophüls Preis bereits zum 16. Mal die Aktion „Betten für junge Filmschaffende“ und sucht für die 43. Ausgabe (16.-23. Januar 2022) Schlafplätze für junge Filmschaffende in der Saarbrücker Innenstadt. Vor dem Hintergrund der schwer vorhersehbaren Pandemie-Entwicklung gilt als Voraussetzung zur Teilnahme nicht nur die Verpflichtung von Gastgebenden und Gästen zur Einhaltung der üblichen Hygieneregeln, sondern auch der beiderseitige Nachweis über entweder eine Impfung gegen oder eine Genesung von Covid-19 (2G-Regel). Abhängig von der jeweils aktuellen Pandemielage behalten wir uns vor, notfalls auch kurzfristig die Umsetzung der Aktion zu ändern oder sie gar abzusagen.

» Weiterlesen

Deutsch-französische Jugendjury für das 43. Filmfestival Max Ophüls Preis gesucht

Dienstag, 26. Oktober 2021

Für das 43. Filmfestival Max Ophüls Preis (16.–23.1.2022) suchen Festivalleiterin Svenja Böttger und Dr. Carolin Lehberger, Direktorin der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken, wieder eine deutsch-französische Jugendjury. Bewerbungen sind bis zum 10. November 2021 möglich. Das Filmfestival findet im Einklang mit der jeweils geltenden Pandemie-Verordnung als Präsenzfestival in den Kinos in Saarbrücken sowie ausgesuchten Orten des Saarlandes statt. Die Mitglieder der Jugendjury vergeben den mit 2.500 Euro dotierten Max Ophüls Preis: Preis der Jugendjury, gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildung Saarland.

Bewerbungen sind noch bis zum 10. November 2021 möglich.

» Weiterlesen

43. Filmfestival Max Ophüls Preis kehrt in die Kinos zurück

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Das 43. Filmfestival Max Ophüls Preis wird vom 16. bis 23. Januar 2022 als Präsenzfestival in den Kinos in Saarbrücken sowie ausgesuchten Orten des Saarlandes stattfinden. Die im vergangenen Jahr entwickelte VoD-Plattform von Cinebox wird ausschließlich im Bereich des akkreditierten Fachpublikums zum Einsatz kommen. Die bei der 42. Edition erfolgreich gestarteten digitalen Formate „Blaue Woche“ sowie „MOP-Festivalfunk“ werden weiterentwickelt und erneut vor bzw. während des Festivals über das Programm informieren.

» Weiterlesen

In eigener Sache

Freitag, 2. Juli 2021

Der Künstlerische Leiter des Filmfestivals Max Ophüls Preis, Oliver Baumgarten, wird seinen Vertrag nach der 43. Ausgabe (16.-23.01.2022) nicht verlängern und sich neuen Aufgaben im Filmbereich zuwenden. Seit 2014 fungierte Baumgarten als Programmleiter und Kurator, war seit 2016 für das gesamte Programm verantwortlich und seit 2019 Künstlerischer Leiter.

» Weiterlesen

Zurück in die Kinos

Donnerstag, 1. Juli 2021

Nach der im Januar notgedrungen komplett digital ausgerichteten 42. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis, kehrt der junge deutsche Film endlich zurück ins Kino: Mit 16 Vorführungen von zehn Preisträgerfilmen in elf saarländischen Kinos lädt das Filmfestival Max Ophüls Preis vom 15.-17. Juli 2021 zum Sommerkino.

» Weiterlesen

Positive Resonanz auf die Online-Edition

Mittwoch, 27. Januar 2021

Insgesamt konnte das 42. Filmfestival Max Ophüls Preis rund 61.000 Zugriffe auf alle Angebote seiner Online-Edition verbuchen. Davon verzeichnete die Streaming-Plattform 39.054 Filmsichtungen von 12.795 registrierten Nutzer·innen. Die Zahl der verkauften Einzeltickets liegt bei 11.034, die Festivalpässe wurden 590 Mal verkauft. Das Programm von MOP-Industry und der Web-TV-Formate „Blaue Woche“ und „MOP-Festivalfunk“ sowie die Eröffnung und Preisverleihung nahmen bis heute rund 22.000 Nutzer·innen wahr. Erfasst wurden ausschließlich die Zugriffe, nicht aber die Anzahl der Personen, die pro Zugriff mitgeschaut haben.

» Weiterlesen

Preisträger·innen 2021

Samstag, 23. Januar 2021

Wir freuen uns, Ihnen die Preisträger·innen des 42. Filmfestivals Max Ophüls Preis bekanntgeben zu dürfen. Insgesamt wurden 16 Preise im Wert von 118.500 EUR vergeben.

» Weiterlesen